Image Ordered

FR_290: Figurenscheibe Jean Sauge 1658: Hl. Mauritius
(FR_Remaufens_Pfarrkirche_FR_290)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Figurenscheibe Jean Sauge 1658: Hl. Mauritius

Type of Object
Artist / Producer
Hermann, Jost · zugeschrieben
Dating
1658
Dimensions
31.5 x 20.8 cm (im Licht)

Iconography

Description

Unter einem angeschnittenen blauen Bogen steht auf blauem Fliesenboden der hl. Mauritius als Patron der alten Kapelle von Remaufens. Er ist als Krieger gerüstet, in rotem Waffenrock mit dem silbernen Kleeblattkreuz sowie Federbuschhelm und hält in der Linken das Banner, in der Rechten den roten, mit silbernem Kleeblattkreuz belegten Schild. Im Hintergrund geht der Blick auf eine Berglandschaft, in der die Thebäische Legion vor aufgehender Sonne und unter bewöktem Himmel ihr Lager aufgeschlagen hat. Vor den rahmenden breiten Pilastern stehen die hl. Patrone des Stifters und des Orts Châtel-Saint-Denis. Links segnet der hl. Johannes der Täufer das Lamm in seiner Linken. Er trägt über dem härenen Kleid einen gelben Mantel. Rechts steht der enthauptete hl. Dionysius in bischöflicher Kleidung mit Albe, gelber Dalmatika und blauem Pluviale. In der Rechten den Krummstab haltend, präsentiert er in der Linken sein abgeschlagenes Haupt mit der Mitra. Im Oberbild ist zwischen blauen Postamenten die Enthauptung des hl. Mauritius vor versammeltem Heer dargestellt. Links thront hinter einer Balustrade der Richter und Kaiser Maximian. Am Fuss nimmt eine gelbe Rollwerkkartusche mit der Stifterinschrift die ganze Breite der Scheibe ein.

Iconclass Code
11H(DENIS) · the bishop of Paris, Denis (Dionysius); possible attributes: chains, (upper part of) head in hands
11H(JOHN) · the apostle John the Evangelist; possible attributes: book, cauldron, chalice with snake, eagle, palm, scroll
11H(MAURICE) · the (negro-)warrior Maurice (Mauritius) of Agaunum, commander of the Theban Legion, and martyr; possible attributes: banner, lance, shield (with trefoil cross)
11H(MAURICE)62 · St. Maurice and his companions are beheaded (sometimes St. Maurice in discussion with his companions before the martyrdom)
Iconclass Keywords
Inscription

Stifterinschrift: H. IEAN SAVLGE DE RVMOVFFENS / IVRE DE L'HONORABLE IVSTICE / DE CHASTEL S. DENIS. 1658.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhaltung: Wenige Sprünge und Notbleie. Eventuell ein Flickstück (linker blauer Kämpfer).

Technique

Farbloses und rotes Glas. Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb in verschiedenen Farbstufen, vorder- und rückseitig aufgetragenem Eisenrot sowie blauen Schmelzfarben. Reste von Vorzeichnungen auf der Rückseite. Brandmarke: 3.

History

Research

Über den Stifter der vorliegenden Scheibe, Jean Saulge oder Sauge, der das Amt des Richters in Châtel-Saint-Denis ausübte, ist nicht viel bekannt. Er gehörte offenbar zu den wohlhabenden Bauern von Remaufens. Er war der Sohn des Denis Sauge und somit Enkel des Jacques und Urenkel des Alexandre Sauge. Am 21.11.1655 anerkannte er sein Lehen zugunsten seiner Obrigkeit (StAF Grosse de Châtel-Saint-Denis m 20, p. 228–256. Freundlicher Hinweis von Leonardo Broillet, Stellvertretender Staatsarchivar Freiburg).

Dating
1658
Original Donator

Sauge, Jean (?–?)

Place of Manufacture
Owner

Pfarrei Remaufens

Bibliography and Sources

Literature

Waeber, Louis (texte français) und Aloys Schuwey (deutscher Text). Églises et chapelles du Canton de Fribourg. Fribourg 1957. S. 260.

Nicoulin, Martin. Attalens. Le passé retrouvé. Attalens 2008. S. 115.

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2. Kat.-Nr. 290.

Vgl.

Dellion, Apollinaire R. P. et François Porchel. Dictionnaire historique et statistique des paroisses catholiques du Canton de Fribourg. Suivi du Répertoire du dictionnaire par Pierre de Zurich. 12 Bde. Genève 1994 (Reprint der Ausgabe 1884–1902). Bd. X, 1890. S. 313–324 (Kapelle).

Staatsarchiv Freiburg (StAF): Lehensanerkennungsakten (Grosses).

Image Information

Name of Image
FR_Remaufens_Pfarrkirche_FR_290
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann)
Date
2013
Copyright
© Paroisse de Remaufens

Inventory

Reference Number
FR_290
Author and Date of Entry
Uta Bergmann 2016

Linked Objects and Images

Linked Objects
Bildscheibe Bernard Savoy 1657: Hl. Familie
Bildscheibe Georg Dématraz 1658: Berufung des hl. Petrus
Bildscheibe Johannes Musy 1658: Taufe Christi
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions