Image Ordered

FR_287: Bildscheibe Bernard Savoy 1657: Hl. Familie
(FR_Remaufens_Pfarrkirche_FR_287)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Bildscheibe Bernard Savoy 1657: Hl. Familie

Type of Object
Artist / Producer
Hermann, Jost · zugeschrieben
Dating
1657
Dimensions
30.8 x 20.4 cm (im Licht)

Iconography

Description

Im Mittelbild steht zwischen zwei Pilastern auf blau marmoriertem Boden Jesus zwischen seinen Eltern. Der in eine gelbe Tunika und einen blauen Mantel gekleidete Knabe gibt seiner Mutter und seinem Ziehvater die Hand, der in seiner Linken eine Lilie hält. Aus dem umwölkten strahlenden Himmel heraus sendet Gottvater die Heiliggeisttaube herab. Über den roten Podesten der Rahmenpilaster stehen Orts- und Namenspatron, links der hl. Mauritius in Rüstung mit Schild und Kreuzbanner, rechts der hl. Bernhard von Clairvaux, in weissem Zisterzienserhabit, Kreuz und Leidenswerkzeuge Christi umarmend. In den Zwickeln des blauen, volutenverzierten Bogens füllen zwei nackte Putten mit den Leidenswerkzeugen den farblosen Grund. Am Fuss steht links die Rollwerktafel mit der Inschrift neben dem Wappen des Stifters.

Iconclass Code
11H(BERNARD) · Bernard of Clairvaux, Cistercian monk and abbot; possible attributes: beehive, chained dragon, crucifix, cross with instruments of the Passion, (three) mitre at his feet, white dog
11H(MAURICE) · the (negro-)warrior Maurice (Mauritius) of Agaunum, commander of the Theban Legion, and martyr; possible attributes: banner, lance, shield (with trefoil cross)
46A122(SAVOY) · armorial bearing, heraldry (SAVOY)
73B81 · Holy Family (alone), 'Trinitas terrestris'
73D81 · 'Arma Christi'
92D1916 · cupids: 'amores', 'amoretti', 'putti'
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Savoy: In Blau ein goldenes Hauszeichen.

Inscription

Stifterinschrift: BERNARD SAVOY HV / MILIS PAROCHVS DE AV[RY] / 1657.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhaltung: Einzelne Sprünge und Notbleie. Ein Scherben durch Blankglas ergänzt.

Technique

Farbloses und rotes Glas. Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb in verschiedenen Farbstufen, Eisenrot sowie blauen Schmelzfarben. Reste von Vorzeichnungen auf der Rückseite. Brandmarken: 6 und 3 (in Kartusche), eventuell 5.

History

Research

Die Savoy, auch Dewarrat oder de Vuarat, benennen sich nach dem kleinen Weiler Vuarat in der Gemeinde Attalens. Bernard Savoy (Sevedus) von Vuarat studierte am Kollegium St. Michael in Freiburg. Er war ein ausgezeichneter Schüler und nahm 1624 als "auditor poeseos" an der Gruppe der Poesiefreunde teil. 1628–1629 amtete er als Vikar in Attalens, wurde 1630 Kaplan in Châtel-Saint-Denis und 1634 Kaplan in Bossonnens. Bernard Savoy reorganisierte das Zehntenwesen und unternahm die Restaurierung und den Neubau der Pfarrkirche in Avry-devant-Pont, die 1637 von Bischof Johann von Wattenwyl eingeweiht wurde. 1652 stiftete er mehr als 43 Kronen für die Wiederherstellung der Kapellen St. Gregor und St. Katharina in seiner früheren kirchlichen Gemeinde Attalens. 1658 errichtete er eine Kaplanei in Avry. Bernard Savoy war mit Bruder Claude Mossu aus Charmey, Kaplan im Spital von Bulle, gut befreundet und bereitete mit ihm die Niederlassung des Kapuzinerordens 1665 in Bulle vor, welcher den Gottesdienst der Wallfahrtskapelle Notre-Dame-de-Compassion versehen sollte. Er war ein grosser Wohltäter des Kapuzinerklosters in Bulle und hinterliess ihm seine Bibliothek (Dellion I, 1884. S. 161, 210, 350; Cottier 1914. S. 207 und 277; Cottier 1915. S. 33). Seine Verbundenheit mit Attalens und Châtel-Saint-Denis bezeugte er mit dieser Scheibenstiftung. Er starb – offenbar nach längerer Krankheit – 1676 in Avry, wo er seit 1631 als Pfarrer gedient hatte.

Dating
1657
Original Donator

Savoy, Bernard († 1676)

Place of Manufacture
Owner

Pfarrei Remaufens

Bibliography and Sources

Literature

Waeber, Louis (texte français) und Aloys Schuwey (deutscher Text). Églises et chapelles du Canton de Fribourg. Fribourg 1957. S. 260.

Vevey-L’Hardy, Hubert de. Armorial du Canton de Fribourg. Orné de 166 dessins du peintre Eugène Reichlen. 3 Bde. Fribourg 1935–1943. Réimpression Genève 1978. Bd. I. 1935. S. 106, Abb. 142 (Wappen Savoy).

Savoy, Hubert. Famille Savoex (Savoy). In: Bulletin paroissial Attalens avril 1950. S. 3–5.

Savoy, Hubert. Dom Bernard Savoie, Curé d’Avry-devant-Pont 1631–1676. In: Bulletin paroissial Attalens avril 1950. S. 7–9 (Scheibe S. 7).

Nicoulin, Martin. Attalens. Le passé retrouvé. Attalens 2008. S. 115.

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2. Kat.-Nr. 287.

Vgl.

(Maurice Villard?) Clergé séculier et régulier. Original in den Archives de l’Evêché Fribourg. (Staatsarchiv Freiburg Rr 26.1) S. 169.

Dellion, Apollinaire R. P. et François Porchel. Dictionnaire historique et statistique des paroisses catholiques du Canton de Fribourg. Suivi du Répertoire du dictionnaire par Pierre de Zurich. 12 Bde. Genève 1994 (Reprint der Ausgabe 1884–1902). Bd. I, 1884. S. 161, 350.

Cottier, P. Athanase OMC. Notre-Dame de Compassion et le couvent des pères capucins de Bulle. In: Annales fribourgeoises 2, 1914. S. 207 und 277.

(Cottier,) P. Athanase OMC. Notre-Dame de Compassion et le couvent des pères capucins de Bulle. Ingenbohl 1915. S. 15, 21, 25, 33, 36.

Thürler, Athanas. Catalogue alphabétique des prêtres séculiers et réguliers au service du diocèse de Lausanne, Genève et Fribourg jusqu’en 1996 / Alphabetisches Verzeichnis der Priester aus dem Welt- und Ordensklerus im Dienst der Diözese Lausanne, Genf und Freiburg bis 1996. Uebewil 1997 (Ms. Kantons- und Universitätsbibliothek und Staatsarchiv Freiburg Rr 26.5) Nr. 6415.

Diesbach de Belleroche, Benoit de. Vos origines. Dewarrat / Savoy / von Savoye. In: Fribourg illustré 1993, No 15/16, p. 16.

Maradan, Eveline und Étienne Chatton. Famille Savoy d’Attalens. (Mskr. Kantons- und Universitätsbibliothek) Fribourg 1993 (mit diversen kopierten Artikeln und Dokumenten).

Image Information

Name of Image
FR_Remaufens_Pfarrkirche_FR_287
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann)
Date
2013
Copyright
© Paroisse de Remaufens

Inventory

Reference Number
FR_287
Author and Date of Entry
Uta Bergmann 2016

Linked Objects and Images

Linked Objects
Bildscheibe Georg Dématraz 1658: Berufung des hl. Petrus
Bildscheibe Johannes Musy 1658: Taufe Christi
Figurenscheibe Jean Sauge 1658: Hl. Mauritius
Additional Images
Schema von Bildscheibe Bernard Savoy 1657: Hl. Familie
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions