Image Ordered

FR_289: Bildscheibe Johannes Musy 1658: Taufe Christi
(FR_Remaufens_Pfarrkirche_FR_289)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Bildscheibe Johannes Musy 1658: Taufe Christi

Type of Object
Artist / Producer
Hermann, Jost · zugeschrieben
Dating
1658
Dimensions
30 x 20.5 cm (im Licht)

Iconography

Description

Christus steht im Jordan und empfängt vom hl. Johannes die Taufe (Mt 3, 13–17; Mk 1, 9–11; Lk 3, 21–22; Jo 1, 29–34). Zwei schwebende Engel assistieren dem mit einem härenen Gewand bekleideten Heiligen, während Gottvater aus dem umwölkten Himmel heraus die Heiliggeisttaube herabsendet. Über den roten Podesten der Rahmenpilaster stehen links der Apostel Andreas in blauer Tunika, das Schrägkreuz haltend, rechts ein segnender hl. Bischof mit einem Kreuzstab. In den Zwickeln des blauen, volutenverzierten Bogens ist die Predigt Johannes des Täufers in der Wüste dargestellt (Mt 3, 1–12, Lk 3, 1–18). In der Hand hält er die Wurfschaufel, um Spreu und Weizen zu trennen (Die gleiche Vorlage verwendete der Glasmaler in einer weiteren Scheibe [FR_142]). Am Fuss der Scheibe kniet links der Stifter vor der Inschrifttafel. Er trägt die Messkleidung mit Sutane und Superpelliceum und hält in den gefalteten Händen einen Rosenkranz. Sein ehemals in der rechten Ecke stehendes Wappen ist heute durch ein violettes Neutralglas ersetzt.

Iconclass Code
11H · saints
11H(ANDREW) · the apostle Andrew; possible attributes: book, X-shaped cross, fish, fishing-net, rope, scroll
7(+5) · Bible (+ donor(s), supplicant(s), whether or not with patron saint(s))
73C111 · 'the axe is laid to the root of the trees' ~ John the Baptist preaching
73C121 · baptism of Christ in the river Jordan: John the Baptist pouring out water on Christ's head: the Holy Ghost descends
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Musy: Verloren.

Inscription

Stifterinschrift: R.D. IOANNES MVSY RECTOR / SACELLORVM SS. ANDREÆ / AP͞LI ET CLAVDII IN BOSSO,, / NENS RESIDENS. 1658.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhaltung: Einzelne Sprünge. Ehemaliges Wappen durch violettes unbemaltes Glas ergänzt. Linkes Podest erneuert.

Technique

Farbloses und rotes Glas. Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb in verschiedenen Farbstufen, Eisenrot sowie blauen Schmelzfarben. Reste von Vorzeichnungen auf der Rückseite. Brandmarke: 2.

History

Research

Der Stifter stammte aus einer alten noblen Familie, die wahrscheinlich aus Savoyen zunächst in der Glânestadt Romont ansässig wurde und zahlreiche Priester und Geistliche stellte. Das Geschlecht war aber auch im greyerzischen Grandvillard und ab 1655 in Bossonnens beheimatet, wo es das gleiche Wappen mit veränderter Tinktur (die untere Hälfte des schräggeteilten Schildes blau statt rot) führte (vgl. FR_292). Das Wappen fehlt allerdings auf der Scheibe, so dass die familiäre Abstammung des Stifters vom einen oder anderen Zweig nicht bestimmt werden kann. Johannes Musy (* 17.4.1619) war 1649 Kaplan in der St. Johannskirche in Freiburg und 1650–1655 Pfarrer in Estavayer-le-Gibloux. Danach diente er 38 Jahre lang bis zu seinem Tod am 21.12.1683 als Kaplan in Bossonnens. Er war offenbar der letzte Kaplan, der in Bossonnens residierte. Die Ikonographie der Scheibe wird durchgehend vom Stifter bestimmt: Während der hl. Johannes d. T. sein Namenspatron ist, beziehen sich die rahmenden Heiligen auf seine damalige Stellung als Kaplan in der Ortschaft Bossonnens, die hier durch die Heiligen Andreas und Claudius als Patrone der dortigen Kapelle vertreten ist.

Dating
1658
Original Donator

Musy, Johannes (1619–1683)

Place of Manufacture
Owner

Pfarrei Remaufens

Bibliography and Sources

Literature

Waeber, Louis (texte français) und Aloys Schuwey (deutscher Text). Églises et chapelles du Canton de Fribourg. Fribourg 1957. S. 260.

Nicoulin, Martin. Attalens. Le passé retrouvé. Attalens 2008. S. 115.

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2. Kat.-Nr. 289.

Vgl.

(Maurice Villard?) Clergé séculier et régulier. Original in den Archives de l’Evêché Fribourg. (Staatsarchiv Freiburg Rr 26.1) S. 132.

Dellion, Apollinaire R. P. et François Porchel. Dictionnaire historique et statistique des paroisses catholiques du Canton de Fribourg. Suivi du Répertoire du dictionnaire par Pierre de Zurich. 12 Bde. Genève 1994 (Reprint der Ausgabe 1884–1902). Bd. I, 1884. S. 196, 210 (Bossonnens); Bd. V, 1886. S. 111 (Estavayer-le-Gibloux); Bd. VI, 1888. S. 496 (Freiburg).

Historisch-Biographisches Lexikon der Schweiz (HBLS) V, 1929. S. 223 (Familie Musy).

Dictionnaire historique et biographique de la Suisse (DHBS) V, 1930. S. 67 (Familie Musy).

Page, Louis. Une vieille famille romontoise: les Musy. In: La Liberté 10.3.1961 (Musy).

Thürler, Athanas. Catalogue alphabétique des prêtres séculiers et réguliers au service du diocèse de Lausanne, Genève et Fribourg jusqu’en 1996 / Alphabetisches Verzeichnis der Priester aus dem Welt- und Ordensklerus im Dienst der Diözese Lausanne, Genf und Freiburg bis 1996. Uebewil 1997 (Ms. Kantons- und Universitätsbibliothek und Staatsarchiv Freiburg Rr 26.5) Nr. 5089.

Image Information

Name of Image
FR_Remaufens_Pfarrkirche_FR_289
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann)
Date
2013
Copyright
© Paroisse de Remaufens

Inventory

Reference Number
FR_289
Author and Date of Entry
Uta Bergmann 2016

Linked Objects and Images

Linked Objects
Bildscheibe Bernard Savoy 1657: Hl. Familie
Bildscheibe Georg Dématraz 1658: Berufung des hl. Petrus
Figurenscheibe Jean Sauge 1658: Hl. Mauritius
Additional Images
Schema von Bildscheibe Johannes Musy 1658: Taufe Christi
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions