Image Ordered

FR_219: Wappenscheibe Maria Elisabeth Landerset 1723
(FR_Freiburg_MAHF_FR_219)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe Maria Elisabeth Landerset 1723

Type of Object
Artist / Producer
Bucher, Hans Peter · zugeschrieben
Dating
1723

Iconography

Description

Vor einer Stadt schwebt das Wappen der Stifterin, das über der Helmdecke mit einer Rangkrone ausgezeichnet ist, die auf dem diademartigen Reif neun Kugeln trägt. Eine unten anschliessende Kartusche nimmt die schlecht erhaltene Inschrift auf.

Iconclass Code
46A122(LANDERSET) · armorial bearing, heraldry (LANDERSET)
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Landerset: In Blau mit goldenem Schildrand ein goldenes lateinisches Kreuz mit eingekerbtem Fuss, belegt mit einer gestürzten Mondsichel und beseitet von zwei goldenen griechischen Kreuzen; Helmdecke: blau und golden.

Inscription

Stifterinschrift: MARIA LISABETh / LANDERSET 1723.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhaltung: Ein Notblei und ein Sprung. Vorderseitiges Schwarzlot nahezu gänzlich verloren.

Technique

Farbloses Glas. Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb, Eisenrot, Hautfarben und blauen Schmelzfarben.

History

Research

Maria Elisabeth Landerset wurde am 13.10.1700 als Tochter des Händlers Johann Joseph Heinrich Landerset (1674–1729/31) und der Maria Elisabeth Karle (Karly) in Freiburg getauft. Sie war damit Schwester des Doktors der Medizin und Stadtphysikers Johann Franz Heinrich Joseph Landerset (1699–1742). Maria Elisabeth war mit Benoît Reynold de Nonan verheiratet und starb im Jahr 1761. Die vorliegende Scheibe gehört offenbar mit sieben weiteren Rundscheiben (FR_212, FR_213,FR_214, FR_215, FR_216, FR_217, FR_218) zu einer Serie, die 1722/23 anlässlich der zweiten Erweiterungsphase in die Wallfahrtskapelle Notre-Dame-de-Compassion in La Roche gestiftet wurde. Die Herkunft der Scheibe aus La Roche ist durch das Inventar des Museums zwar nicht gesichert. Aufgrund der Grösse, des Erhaltungszustands und des Stils schliesst sie sich jedoch an die vorhergehenden Scheiben an. Mit der verlorenen Franziskus-Scheibe würde sie zudem das aus La Roche angekaufte, überlieferte Dutzend Scheiben abrunden. Der Glasmaler kann aus stilistischen Gründen mit Hans Peter Bucher (vgl. Bergmann 2014. Bd. 1. S. 233) identifiziert werden.

Dating
1723
Date of Receipt
Vor 1909 (1885?)
Original Donator

Landerset, Maria Elisabeth (1700–1761)

Donator / Vendor

Pfarrei La Roche?

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Musée d’art et d’histoire Fribourg (e-collection MAHF)

Previous Owner

Vor 1909 erworben: die Scheibe muss zu den 1885 aus La Roche erworbenen Glasgemälden gehören.

Inventory Number
MAHF 4396

Bibliography and Sources

Literature

Catalogue du Musée Cantonal des Beaux-Arts et d’Antiquités Fribourg. Répertoire général. 1909 ff. (Handschriftlicher Katalog Archiv MAHF) Nr. 15.

Catalogue des vitraux de familles fribourgeoises propriété du Musée cantonal, dressé par Alfred Weitzel en 1909. Manuskript mit Wappenzeichnungen. (Staatsarchiv Freiburg Ma 11), unpag.

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2. Kat.-Nr. 219.

Vgl.

Amman, Généalogies (Staatsarchiv Freiburg) fol. 162 (Landerset).

Diesbach de Belleoche, Benoît de. Généalogie de la famille Landerset. In: Bulletin de l’Institut fribourgeois d’Héraldique et de Généalogie, no 4, septembre 1989, p. 6–11.

Caron de Lessan, Laurent. La famille de Landerset. In: Bulletin de l’Institut fribourgeois d’héraldique et de généalogie 23, décembre 1994, p. 40–42.

Diesbach de Belleroche, Benoît. Site génealogique et héraldique du canton de Fribourg: les familles du canton de Fribourg (SGHCF) URL: http://www.diesbach.com/sghcf/index/html (Landerset am 3.4.2014).

Image Information

Name of Image
FR_Freiburg_MAHF_FR_219
Credits
© MAHF (Foto: Primula Bosshard)
Copyright
© Musée d'art et d'histoire Fribourg (MAHF)

Inventory

Reference Number
FR_219
Author and Date of Entry
Uta Bergmann 2016

Linked Objects and Images

Linked Objects
Wappenscheibe Peter Joseph Bapst 1722
Wappenscheibe Christoph Thürler 1722
Wappenscheibe Jost Schueler und Anna Maria Claus 1722
Bildscheibe 1722: Pietà
Figurenscheibe 1722: Hll. Petrus und Josef
Wappenscheibe Claude Joseph Paradis 1723
Wappenscheibe Johannes Michael Paradis 1723
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions