Image Ordered

FR_216: Figurenscheibe 1722: Hll. Petrus und Josef
(FR_Freiburg_MAHF_FR_216)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Figurenscheibe 1722: Hll. Petrus und Josef

Type of Object
Artist / Producer
Bucher, Hans Peter · zugeschrieben
Dating
1722

Iconography

Description

In einer gebirgigen Landschaft mit einem Dorf links und einer Kapelle rechts stehen auf Ackergrund zwei Heilige. Links ist der hl. Apostel Petrus in blau gemusterter Tunika und rotem goldgesäumtem Mantel dargestellt, den Schlüssel in der Rechten. Mit erhobenem Haupt erblickt er im Himmel die gekrönte Heiliggeisttaube. Rechts wendet sich ihm der hl. Josef zu. Er trägt eine kürzere violette Tunika und einen gelben Mantel. In der Linken hält er sein Attribut, die Lilie als Zeichen der unbefleckten Empfängnis Mariens. Zu Füssen der Heiligen nimmt eine gelbe Rollwerkkartusche die Inschrift auf.

Iconclass Code
11H(JOSEPH) · the foster-father of Christ, Joseph of Nazareth, husband of Mary; possible attributes: flowering rod or wand, lily, carpenter's tools
11H(PETER) · the apostle Peter, first bishop of Rome; possible attributes: book, cock, (upturned) cross, (triple) crozier, fish, key, scroll, ship, tiara
25H · landscapes
7(+13) · Bible (+ Holy Ghost (as dove))
Iconclass Keywords
Inscription

Inschrift: .S. PETER JOSEPH / 1722.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhaltung: Gut erhalten.

Technique

Farbloses Glas. Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb, Eisenrot sowie blauen, violetten und grünen Schmelzfarben. Für braun-rote Töne und das Inkarnat ist das helle Eisenrot mit Schwarzlot abgetönt. Schmelzfarben stellenweise radiert.

History

Research

Die vorliegende Scheibe gehört mit sieben weiteren Rundscheiben (FR_212, FR_213, FR_214, FR_215, FR_217, FR_218, FR_219) zu einer Serie, die 1722/23 anlässlich der zweiten Erweiterungsphase in die Wallfahrtskapelle Notre-Dame-de-Compassion in La Roche gestiftet wurde. Das Patrozinium des hl. Petrus wurde 1665 bei der Einweihung der neuen Kapelle jenem der Muttergottes hinzugefügt. Statuetten der Heiligen Petrus und Joseph, die um 1724 datiert und dem Bildhauer Pierre Ardieu zugeschrieben werden, finden sich auch am Retabel der Kapelle. Denkbar ist auch, dass sich die dargestellten Heiligen der vorliegenden Scheibe als Namenspatrone auf einen ungenannt bleibenden Stifter beziehen. Der Glasmaler kann aus stilistischen Gründen mit Hans Peter Bucher (vgl. Bergmann 2014. Bd. 1. S. 233) identifiziert werden.

Dating
1722
Date of Receipt
1885
Original Donator

Unbekannt

Donator / Vendor

Pfarrei La Roche.

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Musée d’art et d’histoire Fribourg (e-collection MAHF)

Previous Owner

Aus der Kapelle Notre-Dame-de-Compassion in La Roche. 1885 von der Pfarrei La Roche erworben.

Inventory Number
MAHF 3522

Bibliography and Sources

Literature

Grangier, Louis. Catalogue du Musée Marcello et des autres oeuvres d’art faisant partie du Musée cantonal de Fribourg. Fribourg 1887. S. 30, Nr. E 69,2.

Dellion, Apollinaire R. P. et François Porchel. Dictionnaire historique et statistique des paroisses catholiques du Canton de Fribourg. Suivi du Répertoire du dictionnaire par Pierre de Zurich. 12 Bde. Genève 1994 (Reprint der Ausgabe 1884–1902). Bd. VII, 1891. S. 172.

Catalogue du Musée Cantonal des Beaux-Arts et d’Antiquités Fribourg. Répertoire général. 1909 ff. (Handschriftlicher Katalog Archiv MAHF) Nr. 84.

Des Neiges, Jean. Au Pays de la Roche. A la mémoire de nos aïeux en souvenir du troisième centenaire de la fondation de la paroisse 1656–1956. o. O. o. J. [1956]. S. 182.

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2. Kat.-Nr. 216.

Image Information

Name of Image
FR_Freiburg_MAHF_FR_216
Credits
© MAHF (Foto: Primula Bosshard)
Copyright
© Musée d'art et d'histoire Fribourg (MAHF)

Inventory

Reference Number
FR_216
Author and Date of Entry
Uta Bergmann 2016

Linked Objects and Images

Linked Objects
Wappenscheibe Peter Joseph Bapst 1722
Wappenscheibe Christoph Thürler 1722
Wappenscheibe Jost Schueler und Anna Maria Claus 1722
Bildscheibe 1722: Pietà
Wappenscheibe Claude Joseph Paradis 1723
Wappenscheibe Johannes Michael Paradis 1723
Wappenscheibe Maria Elisabeth Landerset 1723
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions