Image commandée

TG_1792: Bildscheibe Lienhard Baumgartner und Maria Züllig (Zili?)
(TG_Kreuzlingen_Rutishauser_TG_1792)

Coordonnées

Prière de compléter le champ "Prénom".
Prière de compléter le champ "Nom".
Prière de compléter le champ "E-Mail".
Votre adresse e-mail n'est pas valide.

Veuillez s’il vous plaît indiquer autant d’informations que possible (titre de la publication, base de données, éditeur, nombre d’exemplaires, année de parution, etc.)

Pour toute question complémentaire, veuillez contacter info@vitrosearch.ch

Veuillez lire et accepter les conditions d'utilisation
Titre

Bildscheibe Lienhard Baumgartner und Maria Züllig

Type d'objet
Artiste
Datation
1601
Dimensions
34.8 x 24.7 cm im Licht

Iconographie

Description

Das Hauptbild schildert die Geburt Christi. Um das vor gebirgiger Landschaft ins Zentrum gesetzte, im Stroh auf einer Kiste liegende Jesuskind sind Maria im blauen Mantel in Begleitung von Joseph, Ochs und Esel sowie eine Figur in Hirtentracht versammelt. Im Hintergrund der zentralen Figurengruppe ist die Verkündigung an die Hirten in einer Berglandschaft festgehalten. Rechts neben der Hauptszene erscheint vor dem Rahmenpfeiler die hl. Anna selbdritt. Die Figur auf der Gegenseite mit Messer und Buch verkörpert den Apostel Bartholomäus mit Messer und Buch in den Händen. Über dem verkröpften roten Gebälk ist in einer Kartusche Maria als Himmelskönigin auf der Mondsichel zu erblicken. Bei der sie flankierenden Darstellung der Verkündigung handelt es sich um eine aus Flickstücken bestehende spätere Zufügung. Am unteren Bildrand knien die beiden Stifter zu Seiten der Inschrift und ihrer Wappenschilde.

Code Iconclass
11F4132 · Madone (dans une mandorle) sur un croissant de lune (parfois appelée Reine des Cieux)
11H(BARTHOLOMEW) · l'apôtre Barthélemy (Bartholomé); attributs possibles : livre, démon ou dragon foulé aux pieds, couteau, rouleau, peau suspendue à son bras, bâton
46A122(BAUMGARTNER) · armoiries, héraldique (BAUMGARTNER)
46A122(ZÜLLIG) · armoiries, héraldique (ZÜLLIG)
73A221 · 'Anna selbdritt', 'Sainte Anne à trois' ou 'Sainte Anne Trinitaire', c.-à-d. : Anne, Marie et Jésus enfant se tenant tout près l'un de l'autre
73B13 · Marie, Joseph et Jésus nouveau-né (la Nativité)
73B14 · l'annonce de la naissance de Jésus-Christ aux bergers (et/ou bergères) en pleine nuit; une foule d'anges chantant flotte dans les airs
Mot-clés Iconclass
Héraldique

Wappen Baumgartner, Lienhard: Über braunem Schildfuss in Gold ein entwurzelter goldener Baum, im Haupt begleitet von den schwarzen Majuskeln L und B. Wappen Züllig, Maria: In Blau ein gebildeter goldener Mond.

Inscription

Lienhardt Bomgartner von Münsterlingen / und Maria Züllig sin Ehegemahel 1601

Signature

keine

Technique / Etat

Etat de conservation et restaurations

Alte Flickstücke in den oberen Ecken; die Rollwerkkartusche um die thronende Muttergottes am oberen Rand und das Glas mit der Stifterin in der Ecke unten rechts neu ergänzt; Sprünge und Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; rotes Überfangglas mit rückseitigem Ausschliff; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und Eisenrot sowie blauer, violetter und grüner Schmelzfarbe.

Historique de l'oeuvre

Recherche

Über das aus Münsterlingen stammende Ehepaar Lienhard Baumgartner und Maria Züllig ist nichts bekannt. Ein anderes Ehepaar aus Münsterlingen stiftete 1633 eine Scheibe (TG_1791). Die Bildscheibe des Ehepaars Baumgartner-Züllig ist die einzige bekannte Thurgauer Scheibe, die im Mittelbild die Geburt Christi zeigt. Wieso die Stifter den hl. Bartholomäus und die hl. Anna darstellen liessen an Stelle ihrer Namenspatrone, ist ungewiss. In vergleichbarer Weise zeigt das 1590 entstandene Glasgemälde von Kaspar Hüfly aus Wuppenau (TG_1924) die von Heiligen flankierte Anbetung der heiligen drei Könige im Mittelbild. Hüfly liess sich ebenfalls daneben als kniender Stifter darstellen. Wer die vorliegende Scheibe schuf, ist unbekannt.

Die Scheibe wird genannt in: Abegg/Erni, 2018. S. 493.

Datation
1601
Commanditaire / Donateur·trice

Baumgartner, Lienhard · Züllig, Maria, Münsterlingen

Localisation d'origine
Propriétaire

Sammlung Rutishauser, Kreuzlingen

Numéro d'inventaire
HRK 17359

Bibliographie et sources

Bibliographie

Abegg, R. und Erni, P. (2018). Die Kunstdenkmäler des Kantons Thurgau, Bd. IX: Zwischen Bodensee und Bürglen. Die Kunstdenkmäler der Schweiz. Basel: Verlag Birkhäuser.

Références à d'autres images

Foto Amt für Denkmalpflege Thurgau

Informations sur l'image

Nom de l'image
TG_Kreuzlingen_Rutishauser_TG_1792
Crédits photographiques
© Sammlung Rutishauser, Kreuzlingen
Date de la photographie
2013
Copyright
© Sammlung Rutishauser, Kreuzlingen

Inventaire

Numéro de référence
TG_1792
Auteur·e et date de la notice
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020

Objets et images liés

Photographies complémentaires
Schema
Version 1.3.5 Objets | Artistes | Ateliers | Bâtiments / Institutions | Codes Iconclass