Image Ordered

TG_1458: Runde Wappenscheibe Hans Kaspar Zündel
(TG_Weinfelden_Trauben_TG_1458)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Runde Wappenscheibe Hans Kaspar Zundel

Type of Object
Artist / Producer
Spengler, Wolfgang · signiert
Dating
1671
Dimensions
15 cm im Licht

Iconography

Description

Das Vollwappen Hans Kaspar Zündels ist vor eine Berglandschaft mit Gebäuden gesetzt. Es steht auf dem Podium, dessen Front die Stifterinschrift ziert.

Heraldry

Wappen Zundel, Hans Kaspar: Geteilt von Gold mit Mannsrumpf in schwarzem Gewand und schwarz-goldener Kopfbinde und dreimal wiedergeteilt von Schwarz und Gold; Helm: silbern; Helmdecke: golden und schwarz; Helmzier: ein wachsender Mann in von Gold und Schwarz gespaltenem Gewand, in beiden Händen eine golden beflammte schwarze Fackel haltend.

Inscription

Hanβ Caspar Zundell Burger / vnd Buixenmacher der: / Statt Zürich: Ano: / 16 71 ·

Signature

W.SP. Costantz

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Sprungbleie.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und Eisenrot sowie blauer Schmelzfarbe.

History

Research

Das Zürcher Geschlecht Zundel (Zündel) ist auch auf der Scheibe der Weinfelder Schützengesellschaft von 1682 vertreten (TG_79). Über Hans Caspar Zundel, Bürger und Büchsenmacher von Zürich, ist nichts weiteres bekannt, ebensowenig über den Stiftungskontext seiner Rundscheibe. Sie ist signiert vom Konstanzer Glasmaler Wolfgang Spengler.

Die Scheibe wird genannt in: Bornhauser, 1922, S. 33. Boesch, 1954, S. 343, Abb. 8. Anonym, 1956, S. 409. Raimann/Lei/Knoepfli, 1984, S. 19.

Dating
1671
Original Donator

Zundel, Hans Kaspar, Zürich

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Bürgergemeinde Weinfelden

Previous Owner

Kronenwirt Huber, Sihlbrugg (um 1900) · Martin Haffter (1862–1926), Weinfelden (vor 1909 von Kronenwirt Huber erworben) · Bis 1953 Sammlung Bertha Haffter, Weinfelden

Bibliography and Sources

Literature

Anonym ( 25. Juni 1956). Bürgergemeindearchiv Weinfelden. Schenkungen und Ankäufe. Weinfelder Heimatblätter. Beilage zum Thurgauer Tagblatt, Nr. 82.

Boesch, P. (22. März 1954). Die ehemalige Glasgemäldesammlung Haffter in Weinfelden. Weinfelder Heimatblätter. Beilage zum Thurgauer Tagblatt, Nr. 69.

Bornhauser, K. (1922). Wappendenkmäler aus Weinfelden. Schweizer Archiv für Heraldik, Bd. 36, Heft 1–2.

Raimann, A./Lei, H./Knoepfli, A. (1984). Weinfelden. Schweizerische Kunstführer. Bern: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte.

Image Information

Name of Image
TG_Weinfelden_Trauben_TG_1458
Credits
© Vitrocentre Romont
Date
2018
Copyright
© Bürgergemeinde Weinfelden

Inventory

Reference Number
TG_1458
Author and Date of Entry
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes