Image Ordered

VMR_888: Vitrail avec chevalier et armoiries de Berne
(FR_Romont_VMR_VMR_888)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Stadtscheibe Bern

Type of Object
Artist / Producer
Boss, Eduard · Ausführung
Schär, Robert · Entwurf
Dating
1941
Dimensions
39.6 x 30.1 cm im Licht

Iconography

Description

Breitbeinig steht der Stadtgründer Herzog Berchtold V. von Zähringen neben dem Bernerwappen mit Zinnenkrone. Farbige, mit Pflanzen- und Tiermotiven belegte Glasstücke bilden den Hintergrund. Dazwischen sind die Stadt Bern nach ihrer Gründung 1191 mit der Nydeggburg sowie ein herzoglicher Jäger bei der Erlegung des Bären dargestellt. Letzterer spielt auf die Gründungssage Berns an, nach der das erste erlegte Tier – ein Bär – zum Namen der Stadt geführt habe.

Iconclass Code
25F23(BEAR) · beasts of prey, predatory animals: bear
45B(+6) · the soldier; the soldier's life (+ weapons)
46A122(BERN) · armorial bearing, heraldry (BERN)
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Bern: In Rot ein goldener Rechtsschrägbalken, belegt mit einem schreitenden schwarzen Bären mit roter Zunge und schwarzen Krallen.

Inscription

HERZOG BERCHTOLD V. von / ZAEHR[ING]EN (en haut au centre) 1191 / 1941 (en bas au centre)

Signature

RSchär E Boss Glasmalerei

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Gut.

Technique

Farbloses und farbiges Glas, rotes, vorderseitig ausgeätztes und blaues, beidseitig ausgeätztes Überfangglas, Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb.

History

Research

Die Scheibe wurde anlässlich des Jubiläums der Stadt Bern 750 Jahre nach einem Entwurf Robert Schärs in der Werkstatt von Eduard Boss in Bern geschaffen. Ob es sich bei den beiden 1984 in der Galerie Stuker zur Auktion gelangten Glasgemälde um zwei Scheiben oder um dieselbe Scheibe handelt, ist nicht klar.

Dating
1941
Date of Receipt
24.05.2018
Donator / Vendor

Susanne Elisabeth Bettschen, Frutigen (donatrice)

Previous Location
Owner

Vitromusée Romont

Previous Owner

Bis 2018 Privatbesitz Frutigen

Inventory Number
VMR_888

Bibliography and Sources

Literature

Galerie Jürg Stuker Bern (1984). Auktionen Nr. 259–267, 15.–30. Nov. 1984, Nr. 4915.

Galerie Jürg Stuker Bern (1984), Auktionen Nr. 249–256, 17.–26. Mai 1984, Nr. 2286.

Image Information

Name of Image
FR_Romont_VMR_VMR_888
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Y. Eigenmann, Fribourg)
Date
2018

Inventory

Reference Number
VMR_888
Author and Date of Entry
Sarah Keller 2019
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions