Nom

Monogrammist GM

Dates de naissance et de décès
Unbekannt
Auteur et date de la notice
Elisa Ambrosio 26.04.2016
Données biographiques
Hinterglasmaler der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts, schweizerischer Herkunft (Luzern?). Gestützt auf das Monogramm GM vermutet Frieder Ryser in diesem Hinterglasmaler ein bisher nicht identifiziertes, jüngeres Mitglied der Familie Meyer aus Grosswangen (Luzern).
Bibliographie
Ryser, F. (2000). Der hl. Spyridon. In Schweizerisches Forschungszentrum zur Glasmalerei Romont (Hrsg.), Glanzlichter – Die Kunst der Hinterglasmalerei / Reflets enchanteurs – L'art de la peinture sous verre (S. 149). Romont, Zug, Bern: Benteli Verlag Bern.
3 Objets
Titre

Artiste
Atelier
Datation
Type d'objet
Lieu

Der hl. Arnulf, Bischof von Metz, als Einsiedler

Um 1780
Peinture sous verre
Vitrocentre & Vitromusée Romont, Romont
Version 0.9.8.1