Image Ordered

TG_2082: Runde Wappenscheibe Isaak Lochenauer (Lauchenauer)
(TG_Bischofszell_Ortsmuseum_TG_2082)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Runde Wappenscheibe Isaak Lochenauer (Lauchenauer)

Type of Object
Artist / Producer
Spengler, Johann Georg · zugeschr.
Dating
1707
Dimensions
14.8 cm im Licht

Iconography

Description

Im Zentrum der Rundscheibe befindet sich das Vollwappen von Isaak Lochenauer (Lauchenauer). Während dieses oben halbkreisförmig eine zweizeilige Legende umfasst, ist unterhalb von ihm die Stifterinschrift angebracht.

Iconclass Code
46A122(LOCHENAUER) · armorial bearing, heraldry (LOCHENAUER)
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Lochenauer (Lauchenauer), Isaak: Ein Glaserlötkolben, ein Glaserhammer und ein Kröseleisen übereinander gekreuzt; Helmzier: sechsstrahliger Stern über steigendem gebildetem Mond.

Inscription

Isam Lauchenauer B...säß / ... loblichen Statt / g...ts Zu Bisch: / offzell Ao 1707 Glück Gesundheit, Ehr Vnd Leben, wolle Eüch der Himel Geben Gott der / last zu seinen Ehren Euch die lieb vnd treuw Vermehren

Signature

keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Geklebte Sprünge; Schwarzlotverluste in der Inschrift.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Schwarzlot.

History

Research

Isaak Lochenauer (20.12.1657–26.5.1731), der Sohn Ulrichs und der Anna Maria Fehr, übte in Bischofszell den Glaserberuf aus. Zudem ist er dort als Altrat und Gerichtsangehöriger nachgewiesen. Am 26. September 1686 ehelichte er in Bischofszell Dorothea Daller (29.8.1666–12.6.1728), die Tochter Hans Georgs und der Dorothea Lieb. Zwischen 1688 und 1708 brachte ihm seine Gemahlin drei Söhne und fünf Töchter zur Welt (Bischofszeller Geschlechter). Das an einen unbekannten Ort gestiftete Rundscheibchen entstand vermutlich in der Werkstatt des Konstanzer Glasmalers Johann Georg Spengler (1660–1737), der für die Kirche Egelshofen Rundscheiben mit ähnlichen Wappendarstellungen schuf.

Die Scheibe ist unpubliziert.

Dating
1707
Original Donator

Lauchenauer (Lochenauer), Isaak (1657–1731), Bischofszell

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1973 Historisches Museum Bischofszell

Previous Owner

Bis 1973 Sibyll Kummer-Rothenhäusler, Zürich

Inventory Number
14114

Bibliography and Sources

Literature

Bischofszeller Geschlechter (2016). Lochenauer, Isaak. Abgerufen von: http://www.bischofszellergeschlechter.ch/humo-gen/family.php?database=humo_&id=F8466&main_person=I22817

Image Information

Name of Image
TG_Bischofszell_Ortsmuseum_TG_2082
Credits
© Vitrocentre Romont
Date
2018
Copyright
© Historisches Museum Bischofszell

Inventory

Reference Number
TG_2082
Author and Date of Entry
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes