Image Ordered

TG_1867: Bildscheibe Jakob Lagger mit Auferstehung Christi
(TG_Frauenfeld_HistMuseum_TG_1867)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Bildscheibe Jakob Lagger mit Auferstehung Christi

Type of Object
Artist / Producer
Müller, Paul · zugeschr.
Dating
1640

Iconography

Description

Beobachtet von dem die Grabplatte haltenden Engel, erscheint im Zentrum der aus dem Grabe auferstehende Christus. Seitlich davon sind in ädikulaförmigen Gehäusen links Johannes der Täufer und rechts der hl. Jakobus der Ältere, der Namenspatron des Stifters, festgehalten. Über dem blauen Gebälk ist im Oberbild die Verkündigung an Maria dargestellt. Die Szene wird in der Mitte durch die blaue Rollwerktafel unterteilt, welcher die nicht ganz verständliche Bildlegende eingeschrieben ist. Am Scheibenfuss befindet sich in einer weiteren blauen Rollwerkkartusche die Stifterinschrift. Ihr zentral aufgesetzt ist das von einem Ovalkranz umfasste Vollwappen Jakob Laggers.

Iconclass Code
46A122(LAGGER) · armorial bearing, heraldry (LAGGER)
73E1 · Resurrection of Christ
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Lagger, Jakob: In Gold ein schwarzes Kreuz über schwarzem Kreis, begleitet von drei sechsstrahligen silbernen Sternen; Helm: silbern mit goldenen Spangen; Helmdecke: rechts rot, links blau und golden; Helmzier: über rot-goldenem Wulst ein geschlossener goldener Flug mit dem Schildbild.

Inscription

Her Jacob Lag= ger des Rhats zů / vnderwalde ob dem Kernwaldt / d. zitt Landtvogt im Ober vn NiderThur= / goüw. 1640. Got nimpt, Gedu[ld] überwint / O Gott es ist als in ...m gwalt/ Machs mit mir wie es dir gefalt / Armůt thůt wee... jung noch / fil mehr (in eckigen Klammern die fehlenden Teile)

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Einige kleine alte Flickstücke; wenige Sprünge und Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb, Eisenrot und blauer Schmelzfarbe; auf einigen Farbgläsern rückseitig die Brandmarke „2“.

History

Research

Jakob Lagger, einem ausgestorbenen Geschlecht aus Unterwalden ob dem Wald entstammend, war Landschreiber zu Unterwald und von 1638–1640 Landvogt im Thurgau. Wohin der Landvogt seine Scheibe stiftete, ist nicht bekannt. Die Figur Christi und der neben ihr die Grabplatte haltende Engel sind in analoger Form gestaltet wie auf der 1626 vom Abt zu Fischingen Placidus Brunschwiler in Auftrag gegebenen Bildscheibe, die sich im dortigen ehemaligen Benediktinerstift befindet und ebenfalls dem Zuger Glasmaler Paul Müller zugeschrieben wird (TG_102).

Die Scheibe wird genannt in: Galerie Stuker, 2017, Nr. 9280.

Dating
1640
Original Donator

Lagger, Jakob, Landvogt im Thurgau

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 2017 Historisches Museum Kanton Thurgau

Previous Owner

2017 Fritz Kummer, Bonstetten

Inventory Number
T 25209

Bibliography and Sources

Literature

Galerie Stuker, Bern (11. Juni 2017). Katalog Vente Silencieuse. Bern: Stuker.

Image Information

Name of Image
TG_Frauenfeld_HistMuseum_TG_1867
Credits
© Vitrocentre Romont (photo : Yves Eigenmann, Francesco Ragusa, Fribourg)
Date
2018
Copyright
© Historisches Museum Thurgau

Inventory

Reference Number
TG_1867
Author and Date of Entry
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020

Linked Objects and Images

Additional Images
Schema
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes