Image Ordered

TG_222: Wappenscheibe Hans Bernhard Ruland (Roland) und Kleopha Schellenberg mit den Heiligen Johannes und Ursula
(TG_Weinfelden_Trauben_TG_222)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe Hans Bernhard Ruland (Roland) und Kleopha Schellenberg mit den Heiligen Johannes und Ursula

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
1634
Dimensions
32.1 x 20.2 cm im Licht

Iconography

Description

Zu beiden Seiten des den Mittelraum einnehmenden Allianzwappens stehen vor den Rahmenpfeilern der hl. Johannes der Täufer mit dem Lamm und die hl. Ursula mit den Pfeilen. Im Oberbild über dem verkröpften Gebälk ist die Anbetung der Heiligen Drei Könige dargestellt. Am unteren Bildrand nennt eine Inschriftenkartusche zwischen zwei Postamenten die beiden Stifter.

Iconclass Code
11HH(URSULA) · the virgin martyr Ursula of Cologne; possible attributes: arrow, banner with red cross, cloak of ermine, crown, ship
46A122(RULAND) · armorial bearing, heraldry (RULAND)
46A122(SCHELLENBERG) · armorial bearing, heraldry (SCHELLENBERG)
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Ruland, Hans Bernhard: In Gold auf goldenem Dreiberg ein schwarzes Gämshornpaar. Wappen Schellenberg, Kleopha: In Rot über silberner Muschel überhöht von silbernem Tatzenkreuz; gemeinsamer Helm: silbern mit goldenen Spangen; Helmdecke: rechts golden und schwarz, links golden und blau; Helmzier: auf grünem Dreiberg ein schwarzes Gämshornpaar.

Inscription

Hans Bernhart / Růland, Landtschrÿber der / Herrschafft Grÿffensee vnd Fr: / Cleophea Schellenbergin / sÿn Ehgmachel. 1634. S. Iohannes / S. Ursla

Signature

keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Gut. Einige Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; rotes Überfangglas mit rückseitigem Ausschliff; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb sowie blauer, violetter und grüner Schmelzfarbe.

History

Research

Bernhard Ruland (†1644) war Landschreiber der zürcherischen Herrschaft Greifensee und verheiratet mit Kleopha Schellenberg. Vermutlich entstand die für einen unbekannten Ort bestimmte Allianzscheibe in einer Zürcher Werkstatt. In einer jüngst von Margrit Früh entdeckten Inventarliste von Glasgemälden, die der Ittinger Klosterverwalter Giezendanner 1849 der Kloster-Zentralverwaltung Frauenfeld übergab, wird auch die vorliegende Scheibe genannt (“19. 1 Stük Glasgemälde in Holzrahmen, Johannes & St. Ursla”; Staatsarchiv Thurgau, Inv. 4’393’4/37; vgl. Früh, Bilderwelten). Sie wurde demnach ursprünglich in die Kartause Ittingen gestiftet, gelangte bei der Klosteraufhebung nach Frauenfeld und 1859 in die Sammlung des neu gegründeten Historischen Vereins des Kantons Thurgau.

Die Scheibe wird genannt in: Büchi, 1890, S. 37, Nr. 15. Stähelin, 1890, S. 42, Nr. 14. Raimann/Lei/Knoepfli, 1984, S. 19.

Dating
1634
Original Donator

Ruland, Hans Bernhard · Schellenberg, Kleopha

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1886 Historisches Museum Thurgau

Inventory Number
T 60

Bibliography and Sources

Literature

Büchi, J. (1890). Beschreibendes Verzeichnis der Glasgemälde des thurgauischen historischen Museums. Thurgauische Beiträge zur vaterländischen Geschichte, Heft 30.

Früh, M. (in Bearbeitung). Bilderwelten der Ittinger Kartäuser (Arbeitstitel).

Raimann, A./Lei, H./Knoepfli, A. (1984). Weinfelden. Schweizerische Kunstführer. Bern: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte.

Stähelin (1890). Catalog (Inventarium) der thurgauischen historischen Sammlung. Thurgauische Beiträge zur vaterländischen Geschichte, Heft 30.

References to Additional Images

Foto Schweizerisches Nationalmuseum 32667

Image Information

Name of Image
TG_Weinfelden_Trauben_TG_222
Credits
© Vitrocentre Romont
Date
2018
Copyright
© Historisches Museum Thurgau

Inventory

Reference Number
TG_222
Author and Date of Entry
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes