Image Ordered

TG_55: Runde Bildscheibe Hans Keller mit Simson und Dalilah
(TG_Frauenfeld_HistMuseum_TG_55)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Runde Bildscheibe Hans Keller mit Samson und Delila

Type of Object
Artist / Producer
Gallati, Hans Caspar · signiert
Dating
1673
Dimensions
19 cm im Licht

Iconography

Description

Im Hauptbild lässt Delila dem schlafenden Samson die Haare schneiden. Darüber erklärt eine vierzeilige Bildlegende in einer Kartusche das Geschehen. Im unteren Drittel befindet sich das Vollwappen und seitlich davon die Stifterinschrift.

Heraldry

Wappen Keller, Hans: Ein Haubeil auf einem Dreiberg; Helm; Helmdecke; Hemlzier: zwei Hörner.

Inscription

Hans Keller Statt Haubt= / man vnd des gerichts / in Bish= ofzell / 16 73 · Simson Zeigt offentlich an: / worin sein grosse sterck thet stahn / die Philister kömen hin eÿn: / stechen im aus die augen sein

Signature

HCG

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Sprünge.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb.

History

Research

Hans Keller war laut der Stifterinschrift 1673 Stadthauptmann von Bischofszell und Mitglied des dortigen Gerichts. Er bestellte seine Scheibe beim Wiler Glasmaler Hans Caspar Gallati, der zwei Jahre später, 1675, eine sehr ähnliche Rundscheibe für Abraham Lewerer und Susanna Keller (TG_54) schuf. Möglicherweise waren Hans und Susanna verwandt (Susanna hatte etwa einen 1627 geborenen Bruder Hans Jakob; vgl. Bischofszeller Geschlechter, 2016) und beide Scheiben waren für denselben Ort bestimmt. Während Lewerer aber die Darstellung seines Namenspatrons Abraham wählte, zeigt die Scheibe des Hans Keller aus ungeklärten Gründen Samson und Delila.

Die Scheibe wird genannt in: Rahn, 1890, Nr. 411. Heberle, 1891, Nr. 382. Bornhauser, 1926, S. 110, Nr. 141. Boesch, 1935, S. 277, Nr. 16, Abb. 3. Boesch, 1947, S. 58, Nr. 22. Boesch, 1949, S. 33. Früh, 2001, S. 111.

Dating
1673
Original Donator

Keller, Hans, Stadthauptmann Bischofszell

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1955 Historisches Museum Thurgau

Previous Owner

Bis 1890 Sammlung Johann Nikolaus Vincent, Konstanz · 1904 Auktion Messikommer, Zürich · 1904–1955 Sammlung Bachmann, Frauenfeld (Ankauf bei Messikommer für 21 CHF)

Inventory Number
T 6476

Bibliography and Sources

Literature

Bischofszeller Geschlechter (2016). Abgerufen von http://www.bischofszellergeschlechter.ch/humo-gen/family.php?database=humo_&id=F5227&main_person=I17241

Boesch, P. (1935). Die Wiler Glasmaler HCG und HBG – Hans Caspar und Hans Balthasar Gallati. Anzeiger für Schweizerische Altertumskunde, NF Bd. XXXVII.

Boesch, P. (1947). Sechs Rundscheiben von Bischofszell von 1660. Thurgauische Beiträge zur Vaterländischen Geschichte, Heft 83.

Boesch, P. (1949). Die Wiler Glasmaler und ihr Werk. 89. Neujahrsblatt Historischer Verein des Kantons St. Gallen.

Bornhauser, K. (1926). Thurgauische Wappen. Ergänzungen und Nachträge. Schweizer Archiv für Heraldik, Bd. 40, Heft 3.

Früh, M. (2001). Führer durch das Historische Museum des Kantons Thurgau (2. Auflage 2001). Frauenfeld.

Heberle, J. M., Köln (1891). Katalog der reichhaltigen Kunst-Sammlung der Herren C. und P.N. Vincent in Konstanz am Bodensee. Versteigerung zu Konstanz am Bodensee, den 10. September 1891. Köln.

Rahn, J.R. (1890). Die schweizerischen Glasgemälde der Vincentschen Sammlung in Constanz. Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich, Bd. XXII, Heft 6.

References to Additional Images

Schweizerisches Nationalmuseum Zürich, Foto 11319

Image Information

Name of Image
TG_Frauenfeld_HistMuseum_TG_55
Credits
© Vitrocentre Romont (photo : Yves Eigenmann, Francesco Ragusa, Fribourg)
Date
2018
Copyright
© Historisches Museum Thurgau

Inventory

Reference Number
TG_55
Author and Date of Entry
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes