Image Ordered

PSV_449: Der Eremit Zhang Guo Lao – Ein taoistischer Unsterblicher
(FR_Romont_VMR_PSV_449)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Der Eremit Zhang Guo Lao – Ein taoistischer Unsterblicher

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
Um 1860
Dimensions
23.5 x 28.5 cm (ohne Rahmen); 2.2 mm (Glasdicke)

Iconography

Description

In hellrotem Kleid mit brokatmusterähnlichen Motiven und dunkelblauem Mantel sitzt ein alter, weissbärtiger Mann frontal auf einem Felsblock unter einem Baumast mit blau-grünen Blättern. Er hebt den Blick aus dem Dreiviertelprofil des hutbedeckten Kopfes leicht nach links oben. In den Händen hält er ein Musikinstrument, den Yü ku, aus dem die zwei roten geknickten Stäbchen herausragen, mit denen man diese Rohrtrommel schlägt. Neben ihm liegt links auf einer braunen Bodenerhebung ein Hirsch, der seinen Kopf zu ihm zurückwendet. Beim Gestein schlagen rechts kleine Wellen ans Ufer, an das ein Wald grenzt. Im Hintergrund erheben sich rechts im Abendrot hohe Berge. Originaler Holzrahmen mit umlaufendem, leicht plastischem Blumenfries, braun lackiert.

Iconclass Code
11Q331 · anchorite, hermit
12N52(ZHANG GUO LAO) · seer, prophet (ZHANG GUO LAO) ~ traditional Chinese religions
25F24(STAG) · hoofed animals: stag
Iconclass Keywords
Inscription

Keine

Signature

Keine

Technique / State

Technique

Nass-in-Nass-Hinterglasmalerei in sehr dünnschichtigem Farbauftrag

History

Research

Dargestellt ist Zhang Guo Lao (Zhang Guolao), der zu den acht Unsterblichen Pa H'sieu des Taoismus gehört. Er lebte in der Tang-Dynastie (7. bis 10. Jh.) als Eremit auf dem Berg Zhongtiao, wo er über 200 Jahre alt wurde. Er gilt aus diesem Grund als Schutzheiliger der alten Leute. Zhang Guo Lao besass die Gabe der Unsichtbarkeit und magische Kräfte, die er auf Geheiss des Tang-Kaisers Xuanzong am Kaiserhof vorführen musste. Sein Attribut ist der Yü Ku, ein Trommel-Musikinstrument in Form eines Bambusrohres, auf das man mit zwei Eisenstäbchen schlug. Diese sind hier aus der Trommel herausragend abgebildet. Er wird üblicherweise von einem weissen Maultier begleitet, das in der Lage war, ihn täglich mehrere tausend Meilen zu tragen. Wollte er sich ausruhen oder brauchte er es gerade nicht als Fortbewegungsmittel, konnte er es zusammenfalten und in einen Sack oder Kasten stecken. Hier hält ihm allerdings ein Hirsch Gesellschaft, der als Tiersymbol für langes Leben interpretiert werden kann. Die acht Unsterblichen (Ba xian: Tie Guai Li, Han Zhong Li, Zhang Guo Lao, Lü Dong Bin, He Xian Gu, Lan Cai He, Han Xiang Zi und Cao Guo Jiu) der chinesischen Mythologie und des Taoismus waren die beliebtesten Nothelfer, da sie allen Menschen nicht nur in der Bedrängnis halfen, sondern auch gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit kämpften. Gleichzeitig stellen sie die grundlegenden Lebensbedingungen dar: Jugend, Alter, Armut, Reichtum, Adel, Volk, Weibliches und Männliches. Werden sie in der Achtergruppe in der Regel dargestellt, wie sie dank ihrer besonderen magischen Kräfte das Meer überqueren, so wird hier Zhang Guo Lao ruhend oder meditierend am Waldrand gezeigt, wo nur unten rechts kleine Wellen das Meer evozieren.

Dating
Um 1860
Period
1840 – 1880
Date of Receipt
2000
Donator / Vendor

R.+F. Ryser (Schenker)

Place of Manufacture
Owner

Vitrocentre Romont

Previous Owner

R.+F. Ryser (1979)

Inventory Number
RY 539

Bibliography and Sources

Literature

Auktionskatalog Stuker Bern. 1979, Nr. 1900.

Image Information

Name of Image
FR_Romont_VMR_PSV_449
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann, Fribourg)
Date
2016

Inventory

Reference Number
PSV_449
Author and Date of Entry
Yves Jolidon 2011; Elisa Ambrosio 2017
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions