Image Ordered

BE_9001: Runde Willkommscheibe Jakob und Anna Bühler
(BE_Saanen_Museum_Bühler)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Runde Willkommscheibe Jakob und Anna Bühler

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
1673
Dimensions
⌀ 9.5 cm im Licht

Iconography

Description

Die Rundscheibe zeigt den Stifter in Gestalt eines mit Schwert und Patronenbandelier ausgerüsteten Büchsenschützen, der sein Gewehr auf der Schulter trägt und in seiner Rechten die Gabel dazu hält. Mit dem Wappenschild zu seinen Füssen wendet er sich seiner Gemahlin zu. In der Linken ihre Handschuhe haltend, bietet ihm diese den mit Wein gefüllten Becher zum Willkomm an. Das vor blauem Grund stehende Ehepaar wird von der Stifterinschrift umrahmt.

Iconclass Code
11(+5) · Christian religion (+ donor(s), supplicant(s), whether or not with patron saint(s))
41C322 · mug, beaker, goblet
42D3 · marriage, married couple, 'matrimonium'
46A122 · armorial bearing, heraldry
Iconclass Keywords
Inscription

Hr Jacob Bůller, kilchnner zů Erlen[bach] vnd Anna ... sin Hausfraůw ANNO 1673:

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Das Glas mit der Bemalung korrodiert; mehrere Sprünge.

Restaurierungen 2009 Martin Halter, Bern: Ergänzung eines kleinen Glasausbruchs am Rand mit transparenter Hybridmasse; Reinigung der teilweise stark korrodierten und verschmutzten Glasoberfläche.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb, Eisenrot sowie blauer und violetter Schmelzfarbe.

History

Research

Familien Bühler (Büeler) lassen sich seit der Reformationszeit an verschiedenen Orten in den bernischen Landen, namentlich auch im Oberland (Aeschi, Brienz, Frutigen) nachweisen. Über den Stifter Jakob Bühler, der Kirchmeier in Erlenbach im Simmental war, liess sich bislang nichts Näheres in Erfahrung bringen. Die vorliegende Scheibe ist sicher ein Werk der gleichen Glasmalerhand wie die von Christen Flogerzi aus Diemtigen und Hans Ültschi aus Erlenbach 1673 gestifteten runden Willkommscheiben (BHM Bern, Inv. 1929.8, 1929.10). Die stilistisch und motivisch stark verwandten Glasgemälde stammen auch sicher aus dem gleichen Stiftungszusammenhang. Ob dieser in Erlenbach oder eher in Diemtigen zu suchen wäre, bleibt offen.

Dating
1673
Original Donator

Bühler, Jakob, Erlenbach

Previous Location
Place of Manufacture
Previous Owner

1976 Sibyll Kummer-Rothenhäusler, Zürich

Bibliography and Sources

Literature

Sibyll Kummer-Rothenhäusler, Katalog Kunst- und Antiquitätenmesse Basel 1976, Nr. 64 (Berner Oberland).

Image Information

Name of Image
BE_Saanen_Museum_Bühler
Credits
© Vitrocentre Romont
Date
2015

Inventory

Reference Number
BE_9001
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions