Image Ordered

BE_1616: Figurenscheibe Hans Rupp und Barbara Kunz sowie Hans Wolf und Christina Küenzi mit zwei Halbartieren
(BE_Bern_BHM_38848)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Figurenscheibe Hans Rupp und Barbara Kunz sowie Hans Wolf und Christina Küenzi mit zwei Halbartieren

Type of Object
Artist / Producer
Lohner, Kaspar · zugeschr.
Dating
1624
Dimensions
31.5 x 21.5 cm im Licht

Iconography

Description

Die Figurenscheibe zeigt die zwei bärtigen, schwertbewaffneten Stifter ohne festen Standplatz, sind doch diese vor dem gelben Damastgrund nicht auf das niedrige Podium, sondern mit ihrem Wappen zwischen den Füssen "schwebend" davor gesetzt. Die beiden Männer sind gegengleich gestaltet, d. h. sie halten in der einen Hand ihre Halbarte, während sie die andere angewinkelt an die Hüfte stemmen. Sie erscheinen auch in gleicher Kostümierung. Diese besteht aus einem roten Hemd mit bauschigen Ärmeln, einem schwarzen Wams und Federhut sowie Pluderhosen und Strümpfen. Bei Hans Rupp, der zusätzlich einen Schweizerdolch am Gürtel trägt, sind die Beinkleider allerdings in violetter und bei seinem Kollegen in grüner Farbe. Hinter ihnen erhebt sich eine schlichte Rahmenarchitektur aus zwei weissen Stützen und einem roten Gebälk. Das Oberbild in Grisaille- und Silbergelbmalerei schildert, wie Weinbauern im Rebberg Trauben lesen und ihre Ernte ins Fass zum Keltern schütten.

Iconclass Code
11(+5) · Christian religion (+ donor(s), supplicant(s), whether or not with patron saint(s))
45C14(HALBERD) · helved weapons, polearms (for striking, hacking, thrusting): halberd
46A122 · armorial bearing, heraldry
47I42(+2) · viticulture, wine-growing; vintage (+ labourers ~ crafts, industries, agriculture)
47I423 · vintage, grape harvest
47I4241 · treading grapes
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Hans Rupp, Hans Wolf

Inscription

Hans Rup / vnd Barb li kuntz sin huβfrouw // Hanns Wolff vf / dem Büll vnd christina ku(e)ntzi sin hus frouw. 1624.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Zahlreiche neue Ergänzungen; Korrosionsschäden im Glas; Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und Eisenrot sowie blauer und violetter Schmelzfarbe.

History

Research

Die Stifter dieser Scheibe konnten bislang nicht identifiziert werden. Weil das Glasgemälde vermutlich in Thun geschaffen wurde (s. u.) und sich in der dortigen Region Familien namens Rupp, Kunz und Küenzi seit alters Zeit nachweisen lassen, darf man aber für Hans Rupp und seine Gemahlin und wohl ebenso für Hans Wolf und Christina Küenzi eine Herkunft aus dieser Region annehmen. Das Glasgmälde lässt sich aufgrund seiner engen stilistischen Parallelen zu der von Kaspar Lohner signierten Scheibe der Landschaft Äschi von 1624 im Bernischen Historischen Museum (BHM Bern, Inv. 2999) diesem Thuner Glasmaler zuweisen.

Dating
1624
Original Donator

Rupp, Hans · Kunz, Barbara · Wolf, Hans · Küenzi, Christina

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit ca. 1964/65 Bernisches Historisches Museum

Previous Owner

Lausanne, Bibliothèque cantonale et universitaire

Inventory Number
BHM 38848

Bibliography and Sources

Literature

Unpubliziert.

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_38848
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2007
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_1616
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016

Linked Objects and Images

Additional Images
Schema
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions