Image Ordered

BE_1558: Bildscheibe Christoph Hackbrett mit Allegorie der Jurisdiktion
(BE_Bern_BHM_16288)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Bildscheibe Christoph Hackbrett mit Allegorie der Jurisdiktion

Type of Object
Artist / Producer
Sybold, Abraham · zugeschr.
Dating
1627
Dimensions
20.7 x 14.1 cm im Licht

Iconography

Description

Die Jurisdiktion (Gerichtsbarkeit) verkörpert eine gekrönte Frauengestalt in violettem Ober- und langem gelbem Untergewand. Vor einer Balustrade auf Fliesenboden stehend, hält sie in ihrer linken Hand einen lilienbekrönten Gerichtsstab und unter dem Arm das geschlossene Gesetzbuch. Die architektonische Umrahmung bildet eine Arkade aus roten Pfeilern mit blauen Sockeln und grünen Kapitellen sowie einem violetten Flachbogen, dessen Scheitel eine blaue Rollwerkkartusche mit der Bezeichnung der Allegorie ziert. Am Scheibenfuss befindet sich vor dem Podium die Rolwerkkartusche mit dem Stifternamen und das Wappen Christoph Hackbretts in einem ovalen Lorbeerkranz.

Iconclass Code
44G01 · symbols and allegories of law; 'Legge', 'Legge civile' (Ripa)
46A122 · armorial bearing, heraldry
5(+11) · Abstract Ideas and Concepts (+ abstract concept represented by female figure)
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Christoph Hackbrett

Inscription

Hr. Christoff el Hackprätt / geweβner Jselmeister / der Statt Bern 1627. IVRISDICTION.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Das Eckglas oben links ein altes Flickstück; Sprünge und ein Sprungblei; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und Eisenrot sowie blauer, grüner und violetter Schmelzfarbe; rückseitig eingeritzte Brandmarken auf den Säulen (1, 2).

History

Research

Christoph Hackbrett (1566–1643) war ein Sohn des Johannes Hackbrett und der Barbara Zeender. Er war Chirurg, Schreiber des Inselspitals und Inselmeister. Am 25. April 1588 ehelichte er Katharina Holzer (* 1569), Tochter des Johannes und der Anna Katharina Schlachter, und brachte mit ihr zwischen 1589 und 1608 fünf Kinder zur Taufe (Kessel 2015). Aufgrund ihrer stilistischen Verwandtschaft zu dem von Abraham Sybold (1592–1646) signierten Glasgemälde mit dem Wappen Johann Jakob Heimbergs von 1624 im Bernischen Historischen Museum (BHM Bern, Inv. 2431) lässt sich die vorliegende Scheibe diesem Berner Meister zuweisen. Typisch für Sybold ist unter anderem der Landschaftshintergrund, der in verschiedenen ihm zugewiesenen Arbeiten wie zum Beispiel der Scheibe von 1630 für Daniel Lerber in der Kirche Münchenbuchsee anzutreffen ist. Die Physiognomie der Allegorie und die Emailtechnik entspricht der ovalen Wappenscheibe für Johannes Frischherz von 1626 im Bernischen Historischen Museum (BHM Bern, Inv. 33654).

Dating
1627
Original Donator

Hackbrett, Christoph (1566–1643)

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1925 Bernisches Historisches Museum

Previous Owner

Bis 1924/25 Walter von Lerber, Bern (Foto SNM Zürich)

Inventory Number
BHM 16288

Bibliography and Sources

Literature

Sammlungsbericht, in: Jahrbuch des Bernischen Historischen Museums, Jg. V, 1925, S. 107.

Vgl.

P. Kessel, Berner Geschlechter, 2016 [URL: http://www.bernergeschlechter.ch/humo-gen/family.php?database=humo_&id=F18653&main_person=I56253; 25.5.2016].

References to Additional Images

SNM Zürich, Neg. 22315 (Hans Jakob Dünz)

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_16288
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2007
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_1558
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller ; Uta Bergmann 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions