Image Ordered

BE_909: Wappenscheibe Abraham II. und Johann (Hans) Rudolf von Erlach
(BE_Bern_BHM_7979)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe Abraham II. und Johann (Hans) Rudolf von Erlach

Type of Object
Artist / Producer
Zwirn, Matthias · signiert
Dating
1650
Dimensions
30 x 20 cm im Licht

Iconography

Description

Über der mehrfarbigen Rollwerkkartusche mit den Stifternamen stehen die beiden Vollwappen der Brüder Abraham II. und Johann (Hans) Rudolf von Erlach. Die Wappenschilde befinden sich vor farblosem Grund in einer zweiachsigen blauen Rahmenarchitektur aus Säulen und einem Mittelpfeiler. Auf diesen Stützen fusst ein blauer, mit einer Fruchtgirlande behängter Volutenbogen. Das durch blaue Säulen unterteilte Oberbild schildert den Verkauf Josephs durch dessen Brüder (links) und die Taufe Christi durch Johannes den Täufer.

Iconclass Code
11H(JOHN THE BAPTIST) · John the Baptist; possible attributes: book, reed cross, baptismal cup, honeycomb, lamb, staff
46A122 · armorial bearing, heraldry
73C12 · John the Baptist baptizing
73C121 · baptism of Christ in the river Jordan: John the Baptist pouring out water on Christ's head: the Holy Ghost descends
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Abraham II., Johann (Hans) Rudolf von Erlach

Inscription

Jr. Abraham von Ehrlach houptma / über ein Compagnei zuo dienst der durch / Lüchttig herschaftt Venedig vnd Jr. Johans Rudolph von Ehrlach gebrüder / ANNO 1650 MZ.

Signature

MZ

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Sprünge und Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; rotes Überfangglas mit Ausschliff; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb, Eisenrot sowie blauer, grüner und violetter Schmelzfarbe; in den Helmzierden aufgeschmolzenes Überfangglas; rückseitig die Brandmarke "6".

History

Research

Abraham II. von Erlach (5.10.1617–1669), Sohn des Grossrats und Offiziers Abraham (1587–1628) und der Katharina von Erlach, war Stammvater der Spiezer Linie seines Geschlechts und Mitherr von Gauenstein, nachdem er einen Anteil an Hans Ludwig von Erlach verkauft hatte. Abraham diente seit 1648 als Hauptmann einer Berner Kompanie in venezianischen Diensten. 1651 gelangte er in den Grossen Rat in Bern und wurde 1659 Landvogt nach Erlach. Abraham von Erlach war dreimal verheiratet. 1643 ehelichte er Barbara Tellung, Tochter des Abraham Tellung und der Katharina Brun. Am 12. August 1651 ging er im waadtländischen Loins die Ehe mit Rosina von Wattenwyl ein, einer Tochter des Johann Franz und der Rosina Nägeli sowie Witwe des Genfers Paul Baudichon. Am 7. Januar 1660 heiratete er Esther von Senarclens, Tochter des Herrn zu Vufflens Francois IV und der Esther Marie Quey (von Erlach 1989, Stamm-Taf. G XI; Kessel 2016). Abrahams jüngerer Bruder Hans (Johann) Rudolf von Erlach (28.10.1621–18.11.1678) war Stammvater der Hindelbanker Linie seines Geschlechts. Er stand zunächst als Offizier in französischen Diensten und nahm als solcher 1643 an der Schlacht von Rocroi (Ardennen) teil. 1659 zog er als Hauptmann in venezianischen Diensten nach Dalmatien. Er gelangte wie sein Bruder 1651 in den Grossen Rat, wurde 1663 Landvogt in Oron und 1675 Kommandant der bernischen Hilfstruppen nach Strassburg, wo er am 18. November 1678 mittellos starb. Auch Johann Rudolf von Erlach war dreimal verheiratet, seit 1642 mit Katharina Marion Tillier (1625–1659), Tochter des Johann Anton und der Magdalena Zehender, und seit 1660 mit Elisabeth von Erlach (* 1628), Tochter des Franz Ludwig und der Elisabeth von Chambrier sowie Witwe des Vinzenz Nägeli. Seine dritte Ehe ging Johann Rudolf 1663 in Lausanne ein, wo er sich mit einer Bourgeois (Vorname unbekannt) verheiratete (HLS 4/2005, S. 256; von Erlach 1989, Stamm-Taf. G XI). Die Wappenscheibe der Gebrüder Erlach gehört zu den qualitätvollen und reich mit Schmelzfarben bemalten, farbenfrohen Werken Matthias Zwirns, die dieser Berner Glasmaler stolz mit seinem Monogramm signierte.

Dating
1650
Original Donator

Erlach, Abraham II. von (1617–1669) · Erlach, Johann (Hans) Rudolf von (1621–1678)

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1914 Bernisches Historisches Museum

Previous Owner

Vor 1914 zunächst Berner und später Luzerner Familienbesitz (Jahresbericht BHM Bern 1914).

Inventory Number
BHM 7979

Bibliography and Sources

Literature

Jahresbericht des Historischen Museums in Bern 1914, Bern 1915, S. 21f., 30.

Vgl.

Hans Ulrich von Erlach, 800 Jahre Berner von Erlach. Die Geschichte einer Familie, Bern 1989.

Historisches Lexikon der Schweiz (HLS).

P. Kessel, Berner Geschlechter, 2016 [URL: http://www.bernergeschlechter.ch/humo-gen/family.php?database=humo_&id=F17531&main_person=I53505; 30.3.2016].

References to Additional Images

SNM Zürich, Neg. 15046 (Matthias Zwirn)

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_7979
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2007
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_909
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller ; Uta Bergmann 2016
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes