Image Ordered

BE_1534: Wappenscheibe Diebold (Theobald) von Erlach
(BE_Bern_BHM_57020)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe Diebold (Theobald) von Erlach

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
1606
Dimensions
31.7 x 21.9 cm im Licht

Iconography

Description

Das Scheibenzentrum nimmt vor grünem Damastgrund das Vollwappen des Diebold von Erlach ein. Es ist unter den eingezogenen blauen Bogen gesetzt, der seitlich auf je zwei Stützen ruht. Vor diesem postiert sind zwei allegorische Frauengestalten, links die Spes mit ihrem Attribut, dem Anker, sowie rechts die Fides mit Kreuz und Hostienkelch in den Händen. Im Oberlicht ist eine Falkenjagd mit Reitern und Hunden festgehalten. Die Jagdszene wird in der Mitte durch den am Bogenscheitel eingefügten sitzenden Putto in roter Kleidung unterbrochen, der in seinen Händen Krone und Palmzweig hält. Der Stiftername befindet sich am Scheibenfuss in einer blauen Rollwerkkartusche.

Iconclass Code
11M31 · Faith, 'Fides'; 'Fede', 'Fede catholica', 'Fede christiana', 'Fede christiana catholica' (Ripa) ~ one of the Three Theological Virtues
11M32 · Hope, 'Spes'; 'Speranza divina e certa' (Ripa) ~ one of the Three Theological Virtues
25F33(FALCON) · predatory birds: falcon
43C11 · hunting, chase
46A122 · armorial bearing, heraldry
5(+11) · Abstract Ideas and Concepts (+ abstract concept represented by female figure)
92D1916 · cupids: 'amores', 'amoretti', 'putti'
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Diebold von Erlach

Inscription

Hr Diebolt von Erlach / der Zitt deβ Ratβ Zů ber / 1606.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Das Eckstück oben rechts (in zwei Phasen) neu ergänzt; eine weitere neue Ergänzung in der Helmdecke; zahlreiche geklebte Sprünge mit kleinen eingeflickten Kunststoffergänzungen; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; rotes Überfangglas mit rückseitigem Ausschliff; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb sowie blauer und violetter Schmelzfarbe.

History

Research

Diebold (Theobald) von Erlach (1561–1622), der Sohn des Albrecht und der Barbara von Scharnachtal, war Mitherr zu Bümpliz und Oberhofen. In Bern wurde er 1588 in den Grossen und 1606 in den Kleinen Rat aufgenommen. 1581 unternahm er zusammen mit Sebastian Werro aus Freiburg eine Pilgerreise zum Heiligen Grab in Jerusalem. 1585 befehligte er die eidgenössische Besatzung von Mülhausen und 1594 ernannte man ihn zum Landvogt von Morges. Diebold heiratete 1585 Margaretha von Wattenwyl, die Tochter des Petermann und der Johanna von Erlach (HBLS 3/1926, S. 60; von Erlach 1989, Stamm-Taf. D 1 IX). Von Diebold von Erlach gibt es je eine Scheibe in den Kirchen von Jegenstorf (1605) und Hilterfingen (1611) sowie die vorliegende von 1606. Verschollen ist eine von ihm 1605 gestiftete Scheibe (BHM Bern, Foto 29437). Bei wem Diebold von Erlach seine Wappenstiftung von 1606 in Auftrag gab, liess sich bislang nicht beantworten.

Dating
1606
Original Donator

Erlach, Diebold von (1561–1622)

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1997 Bernisches Historisches Museum Bern (Depositum Thüring von Erlach).

Previous Owner

Thüring von Erlach, Bern.

Inventory Number
BHM 57020

Bibliography and Sources

Literature

Jahresbericht Bernisches Historisches Museum 1997, Bern 1998, S. 25.

Vgl.

Hans Ulrich von Erlach, 800 Jahre Berner von Erlach. Die Geschichte einer Familie, Bern 1989.

Historisch-Biographisches Lexikon der Schweiz (HBLS).

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_57020
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Christine Moor
Date
2016
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_1534
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016

Linked Objects and Images

Additional Images
Schema
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions