Image Ordered

PSV_2035: Spiegel mit Darstellung der hl. Barbara
(FR_Romont_VMR_PSV_2035_01)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Spiegel mit Darstellung der hl. Barbara

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Czech Republic · (Südböhmen)
Dating
Um 1870
Dimensions
56.1 x 42.8 x 2 cm (mit Rahmen); 49 x 35.6 cm (im Licht)

Iconography

Description

Spiegelbild mit Glasschliff. Die heilige gekrönte Katharina ist als Dreiviertelfigur frontal mit dem Kelch in der Rechten und dem Schwert ihres Martyriums in der linken Hand dargestellt. Sie trägt über einem roten Kleid mit grünen Ärmeln und gelbem Mieder einen hermelingefütterten violett gesprenkelten Mantel. Sie steht unter einer matt geschliffenen ädikulaförmigen Kartusche, die im oberen Bildteil mit grünem Blattwerk und roten Blumen verziert ist. Gravierte Inschrift am unteren Bildrand. Brauner, profilierter Originalrahmen. Der zugehörige Rückseitenschutz besteht aus einer dünnen Holzplatte.

Iconclass Code
11HH(ELISABETH OF HUNGARY)9(+0) · the wife and widow of the Landgrave of Thuringia, and Franciscan Tertiary, Elisabeth of Hungary; possible attributes: beggar, cripple, fish, loaves, leper, model of church, pitcher, roses in lap, scald-head, three crowns - portrait of female saint (+ variant)
48A9833 · flowers ~ ornament
48A9876 · ornament ~ cartouche
Iconclass Keywords
Inscription

H: Barbara.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Spiegel stellenweise oxidiert

Technique

Glasschliff. Konturenmalerei, opake Farben in Rückwärtsmalerei. Gesprühte Farbe.

History

Research

Das gleiche Format und dieselbe Schlifftechnik weist der identisch gerahmte Hinterglasspiegel mit der Kreuzigung Christi PSV_2036 (Inv.-Nr. SE 34) auf. Aus Südböhmen stammen auch die kleineren und bescheideneren Werke der Sammlung R.+F. Ryser im Vitrocentre Romont, die den hl. Andreas (Inv.-Nr. RY 105), die Schmerzensmutter (Inv.-Nr. RY 219) und die hl. Katharina (Inv.-Nr. RY 382) zeigen. Ähnlich in Schlifftechnik und Blumenornament ist auch der Hinterglasspiegel mit der Darstellung der Hl. Katharina, der in einer Schwarzweissaufnahme des Vitrocentre Romont erscheint (vielleicht eine Vorweisung Sibyll Kummers, Zürich. Fotograf Bruno Rotach. Neg. Nr. SK 66/14/4). Zusätzlich zur Spritztechnik im Gewand der Heiligen weist er oben ein sehr charakteristisches Blumenpaar auf, das sonst in dieser Form nicht auftaucht.

Dating
Um 1870
Period
1850 – 1900
Date of Receipt
7.12.2012
Donator / Vendor

Privater Schenker

Place of Manufacture
Czech Republic · (Südböhmen)
Owner

Vitrocentre Romont

Previous Owner

Privatbesitz

Inventory Number
SE 33

Bibliography and Sources

Literature

Vgl.:

Vydra, Josef. Die Hinterglasmalerei. Volkskunst aus Tschechoslowakischen Sammlungen. Prag 1957. Abb. I.

Exhibitions

15.6.2014–3.1.2015 : Das Bouquet Chagalls, Vitromusée Romont

Image Information

Name of Image
FR_Romont_VMR_PSV_2035_01
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann, Fribourg)
Date
2016

Inventory

Reference Number
PSV_2035
Author and Date of Entry
Elisa Ambrosio 2013; 2016; Yves Jolidon 2014

Linked Objects and Images

Additional Images
Spiegel mit Darstellung der hl. Barbara
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions