Bestelltes Bild

FR_241: Wappenscheibe Franz Heinrich von Ligerz und Katharina Barbara von Diesbach um 1705/10
(FR_Barbereche_Pfarrkirche_FR_241)

Kontaktdaten

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Die E-Mail-Adresse ist ungültig.

Bitte machen Sie so viele Angaben wie möglich (Titel der Publikation, Datenbank, Herausgeber, Auflage, Erscheinungsjahr, usw.)

Bei Fragen können Sie gerne eine E-Mail an info@vitrosearch.ch senden.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen.
Titel

Wappenscheibe Franz Heinrich von Ligerz und Katharina Barbara von Diesbach um 1705/10

Art des Objekts
KünstlerIn / HerstellerIn
Bucher, Leontius · zugeschrieben
Datierung
Um 1705/10
Masse
31.9 x 27.4 cm (im Licht)

Ikonografie

Beschreibung

In einem mit Waffentrophäen überfüllten Architekturrahmen stehen die beiden Allianzwappen unter gleichem Helm und gleicher Ehrenkrone mit je drei Kugeln. Unten nimmt die Stifterinschrift die ganze Breite der Scheibe ein.

Iconclass Code
45L311 · Kriegs- oder Schlachttrophäe
46A122(DIESBACH) · Wappenschild, heraldisches Symbol (DIESBACH)
46A122(LIGERZ) · Wappenschild, heraldisches Symbol (LIGERZ)
Iconclass Stichworte
Heraldik

Wappen Ligerz (Gléresse): Geteilt, oben in Silber drei goldene Kleeblätter, unten Rot. Wappen Diesbach: In Schwarz ein goldener Zickzack-Schrägrechtsbalken beseitet von zwei schreitenden goldenen Löwen.

Inschrift

Stifterinschrift: Francois Henrÿ De Gleresse Capitaine d'une / Compagnie Suisse de 200 hommes et Commendant / un Batallion au Seruice de Sa Maiesté tres Chrsti= / enne de France et Nauarre, à present Lieutenant / Collonel d'un Regiment au Seruice de Sa Patrie. et / Catherine Barbe De Diesbach Sa Femme. Ano. 1673.

Signatur

Keine

Technik / Zustand

Erhaltungszustand und Restaurierungen

Erhaltung: Mehrere Sprünge. Ergänzungen im Oberbild und in der Helmdecke, kleinere in der Inschrift. Ein Flickstück aus dem zerstörten, ergänzten Oberbildteil der Scheibe. Oben eventuell leicht beschnitten. Schwarzlot etwas berieben, v. a. im Wappen von Ligerz. Restaurierung: 1904: Glasmaleratelier Karl Wehrli, Zürich.

Technik

Farbloses Glas. Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb in verschiedenen Farbstufen, Eisenrot sowie blauen und violetten Schmelzfarben.

Entstehungsgeschichte

Forschung

Franz Heinrich von Ligerz oder de Gléresse (* um 1670–1749) war Besitzer des Schlosses von Petit-Vivy und Hauptmann in französischen Diensten. 1689 erwarb er sein Bürgerrecht in Freiburg (StAF I, 2 Bürgerbuch II, fol. 180v). Der Sohn des Franz von Ligerz und der Maria Katharina von Praroman (vgl. FR_242) heiratete am 27.11.1703 in Estavayer die Herrin von Bellerive, Chézard und Carignan, Katharina Barbara von Diesbach (* 19.12.1684 in Carignan), Tochter des Ferdinand von Diesbach de Chézard und der Margaretha von Pontherose aus Rueyres (SGHCF; nach Ghellinck Vaernewyck 1921. S. 386 hatte das Paar Diesbach/Pontherose nur einen Sohn). Das Ehepaar stiftete 1708 das erst 1714 ausgeführte Retabel des rechten Seitenaltares der Pfarrkirche von Barberêche, neben dem Fenster, das die Familienscheiben zieren (Schöpfer. Kdm FR IV. 1989. S. 26–27; s. auch FR_242). Obwohl die Inschrift das Jahr 1673 anführt, lässt sich die Scheibe schon aus historischen Gründen nicht 1673 datieren, da das erst ab 1703 verheiratete Stifterpaar zu dieser Zeit noch gar nicht lebte. Doch auch unter stilistischer Betrachtung ist das Glasgemälde nicht vor 1690 denkbar, weist es doch im Schrifttyp, in der Komposition und im fahlen Hintergrund alle Grundzüge der späten Bucher-Werkstatt um und nach 1700 auf. Warum der Glasmaler dieses frühe Datum in die Inschrift setzte, bleibt rätselhaft (Das Datum ist offenbar ursprünglich, denn der Glasscherben ist unzweifelhaft alt und mit den gleichen Malmitteln bemalt). Wahrscheinlich unterlief ihm ein Fehler, denn der Stifter gab offenbar gleichzeitig eine Nachstiftung für seinen verstorbenen Onkel in Auftrag, die das Datum 1676 tragen sollte. Der Stifter akzeptierte offenbar den groben Irrtum in seiner eigenen Scheibe, denn eine versuchte spätere Korrektur ist nicht erkennbar.

Datierung
Um 1705/10
Zeitraum
1700 – 1715
StifterIn

Ligerz, Franz Heinrich von (de Gléresse, um 1670–1749) · Diesbach, Katharina Barbara von (* 1684)

Herstellungsort
EigentümerIn

Barberêche, Pfarrei

Bibliografie und Quellen

Literatur

Vevey-L’Hardy, Hubert de. Armorial du Canton de Fribourg. Orné de 166 dessins du peintre Eugène Reichlen. 3 Bde. Fribourg 1935–1943. Réimpression Genève 1978. Bd. III. 1943. S. 67.

Clottu, Olivier. Les armoiries des familles bourgeoises anciennes de la Neuveville. In: Archives héraldiques suisses / Schweizer Archiv für Heraldik 82, 1968, p. 42, Anm. 122.

Schöpfer, Hermann. Les monuments d’art et d’histoire du canton de Fribourg. Tome IV. Le district du Lac I. (Les monuments d’art et d’histoire de la Suisse vol. 81) Bâle 1989. S. 28–29, Nr. 8.

Bergmann, Uta. «Gemalt fenster und glasmaler». Die Sitte der Fenster- und Wappenstiftung in Deutschfreiburg. In: Freiburger Volkskalender 2009. S. 100.

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2. Kat.-Nr. 241.

Vgl.

Généalogies de Gottrau (Staatsarchiv Freiburg) 60 (de Gléresse).

Ghellinck Vaernewyck. La Généalogie de la Maison de Diesbach. Gent 1921.

Wegmann, Agnes. Schweizer Exlibris bis zum Jahr 1900. 2 Bde. Zürich 1933–1937. Bd. I. Nr. 4394.

Diesbach de Belleroche, Benoît. Site génealogique et héraldique du canton de Fribourg: les familles du canton de Fribourg (SGHCF) URL: http://www.diesbach.com/sghcf/index/html (de Gléresse am 3.4.2014).

Staatsarchiv Freiburg (StAF): Bürgerbuch II.

Weiteres Bildmaterial

SNM Zürich 6493

Bildinformationen

Name des Bildes
FR_Barbereche_Pfarrkirche_FR_241
Fotonachweise
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann)
Aufnahmedatum
2013
Copyright
© Paroisse de Barberêche-Courtepin-Courtaman

Inventar

Referenznummer
FR_241
AutorIn und Datum des Eintrags
Uta Bergmann 2016

Weiteres Bildmaterial und verwandte Objekte

Verwandte Objekte
Wappenscheibe Franz von Ligerz und Maria Katharina von Praroman mit Datum 1676
Zusätzliches Bildmaterial
Schema von Wappenscheibe Franz Heinrich von Ligerz und Katharina Barbara von Diesbach um 1705/10
Version 1.3.1 Objekte | KünstlerInnen | Werkstätten | Gebäude / Institutionen | Iconclass Codes