Name

Reformierte Kirche, urspr. Marienkapelle

Adresse
Innere Dorfstrasse
3718 Kandersteg
Geographische Hierarchie
Koordinaten (WGS 84)
Autor und Datum des Eintrags
Sarah Keller 17.09.2015
Informationen zum Gebäude / zur Institution
Die ursprüngliche Marienkapelle von 1511 in Kandersteg erhielt 1623 Decke, Kanzel und Chorgestühl sowie 1627 einen Taufstein. 1910–11 Erweiterung mit Seitenschiff und Turm, 1965 Renovation.
Literatur
Das Frutigbuch. Heimatkunde für die Landschaft Frutigen, Bern 1977.
1 Objekt
Titel

Künstler / Hersteller
Werkstatt / Atelier
Datierung
Art des Objekts
Standort
Version 0.9.8.1