Image Ordered

TG_193: Allianzwappenscheibe Hans Kaspar Rothmund und Dorothea Zollikofer
(TG_Wigoltingen_SchlossAltenklingen_TG_193)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Allianzwappenscheibe Hans Kaspar Rothmund und Dorothea Zollikofer

Type of Object
Artist / Producer
Dating
1615
Dimensions
31.8 x 21.6 cm im Licht

Iconography

Description

Im Zentrum sind vor farblosem Grund die Vollwappen Hans Kaspar Rothmunds und Dorothea Zollikofers dargestellt. Dahinter erhebt sich auf braun und gelb gefliestem Boden eine zweiachsige Rahmenarchitektur aus grünen seitlichen Pilastern und einer grünen Mittelsäule, über denen sich ein hellblaues Gebälk mit roter, kopfgeschmückter Rollwerkkartusche hinzieht. Im Oberbild ist ein Reiter mit seinen Hunden bei der Hirschjagd festgehalten. Die Fusszone füllt die von zwei bandhaltenden Putten flankierte, mit den Stifternamen beschriftete Rollwerkkartusche.

Iconclass Code
46A122(ROTHMUND) · armorial bearing, heraldry (ROTHMUND)
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Rothmund, Hans Kaspar: In Rot natürlicher Sperber; Helm: silbern; Helmdecke: rot und silbern; Helmzier: über rot-silbernem Wulst natürlicher Sperber zwischen zwei von Silber und Braun geteilten Hörnern. Wappen Zollikofer, Dorothea: In Gold ein blaues linkes Freiviertel; Helm: silbern; Helmdecke: golden und blau; Helmzier: aus goldener Krone wachsender goldgekleideter Mannsrumpf mit blauem Kopf.

Inscription

Hans Caspar Rotmůnd / Obervogt zů Altenklingen ůnd / Fraů Dorothea Zollikoferin 1615.

Signature

keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Zahlreiche neue Ergänzungen; ein altes Flickstück über dem Putto unten rechts; Sprünge und Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; rotes Überfangglas mit beidseitigem Ausschliff, Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und blauer Schmelzfarbe.

History

Research

Die erneuerte Inschrift dürfte historisch korrekt ergänzt sein, das heisst die Scheibe lässt sich als Stiftung von Hans Kaspar Rothmund und Dorothea Zollikofer aus dem Jahre 1615 ansprechen. Hans Kaspar Rothmund (1576–1643) entstammte der gleichnamigen Familie der Stadt St. Gallen. 1615 war er Obervogt zu Altenklingen (Historisch-biographisches Lexikon der Schweiz, 5/1929, S. 720).

Im Musée de Cluny in Paris existiert eine aus verschiedenen Fragmenten zusammengesetzte Wappenscheibe. Zu diesen Fragmenten zählt das Glasstück, das die folgende Stifterinschrift enthält: “Hanns Casper Rotmundt von S. / Galler Alter ober Vogt. der herr / Schafft weynfelden vnd Altenklingen / vnnd Fraw dorothea Rotmundtin / Ein geborne Zolikofferin von / Altenklingen Sein Ehlicher / gemahell. A. 1639.” (Inv. Cl. 18381; Jolidon, 1996, S. 9f., Nr. 57). Nach Paul Boesch gehörte dieses Glasstück zu einer von Hans Kaspar Rothmund und seiner Frau Dorothea Zollikofer gestifteten Wappenscheibe, die entweder von Hans Jakob I. Nüscheler aus Zürich oder dessen Schüler Heinrich Guldi aus St. Gallen geschaffen worden sein dürfte (Boesch, 1956, S. 26). Eine 1613 gestiftete, unsignierte Allianzscheibe von Daniel Zollikofer und Anna Zili ist ähnlich komponiert (Zürcher Privatbesitz; Poeschel, 1950, S. 220, Abb. 216). In stilistischer Hinsicht unterscheiden sich die beiden Glasgemälde jedoch. Der Schöpfer der vorliegenden, stark ergänzten Scheibe bleibt unbekannt.

Die Scheibe wird genannt in: Kesselring-Zollikofer/Zollikofer, 2010, S. 119.

Dating
1615
Original Donator

Rothmund, Hans Kaspar (1576–1643), Obervogt Altenklingen · Zollikofer, Dorothea

Previous Location
Owner

Fideikommiss Zollikofer, Schloss Altenklingen

Bibliography and Sources

Literature

Boesch, P. (1956). Die alte Glasmalerei in St. Gallen. 96. Neujahrsblatt hrsg. vom Historischen Verein des Kantons St. Gallen. St. Gallen: H. Tschudy & Co.

Jolidon, Y. (1996). Eidgenössische und oberrheinsche Scheiben aus dem Museum Cluny. 3. Teil. Schweizer Archiv für Heraldik, Bd. 110, Heft 1.

Kesselring-Zollikofer, M.-H. und Zollikofer, Chr.L. (2010). Das Fideikommiss der Zollikofer von Altenklingen. Weinfelden: Wolfau-Druck AG.

Poeschel, E. (1950). Die Kunstdenkmäler des Fürstentums Liechtenstein. Basel: Birkhäuser.

Image Information

Name of Image
TG_Wigoltingen_SchlossAltenklingen_TG_193
Credits
© Vitrocentre Romont
Date
2018
Copyright
© Fideikommiss der Zollikofer von Altenklingen

Inventory

Reference Number
TG_193
Author and Date of Entry
Rolf Hasler; Sarah Keller 2020

Linked Objects and Images

Additional Images
Schema
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes