Image Ordered

VMR_891: Bildscheibe mit Aufritt
(FR_Romont_VMR_VMR_891)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Bildscheibe mit Aufritt

Type of Object
Artist / Producer
Dating
um 1890
Dimensions
34.2 x 39.4 cm im Licht

Iconography

Description

Auf einer mit Rollwerk geschmückten Tafel ist ein von einem Soldatenheer umgebener berittener Anführer dargestellt. Die Soldaten sind mit Speeren, Büchsen und Hellebarden bewaffnet und tragen drei Banner, ein goldenes, eines mit dem Reichsadler sowie eines mit Lilien. Links an der Tafel ist ein Schild mit der Jahreszahl 1588 befestigt.

Iconclass Code
45B · the soldier; the soldier's life
45C14(LANCE) · helved weapons, polearms (for striking, hacking, thrusting): lance
45C14(PIKE) · helved weapons, polearms (for striking, hacking, thrusting): pike
46A124 · knight
Iconclass Keywords
Inscription

1588

Signature

keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Mehrere Sprungbleie und Sprünge, ein fehlendes Stück, eine Ergänzung (der obere Teil des zweiten Feldes unten rechts mit mehreren Füssen der Soldaten).

Technique

Farbloses Glas; Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb. Aufgemalte Patina.

History

Research

Die Darstellung des Soldatenheeres mit der Jahreszahl 1588 und den Bannern scheint ein bestimmtes historisches Ereignis festzuhalten. Von den im Jahr 1588 erfolgten Ereignissen kommt dabei eigentlich einzig der sogenannte „Tag der Barrikaden“ in Paris in Frage. Während den Unruhen der Hugenottenkriege bedrohte damals der Führer der Heiligen Liga, Henri de Guise, den französischen König Henri III. Der König rief daraufhin zu seiner Verteidigung die Regimenter der Gardes françaises und der Gardes suisses. Auf der Glasmalerei wäre der Moment, als die Regimenter vom König empfangen werden, dargestellt. Während das Banner mit den Lilien auf Frankreich hinweist, bleibt der Zusammenhang zum Banner mit dem Doppeladler rätselhaft. Ebenso sind keine bildlichen Vorlagen für diese Szene bekannt. Der Ende des 19. Jahrhunderts tätige Schöpfer der Scheibe hat sich jedenfalls an Heeresdarstellungen des 16. Jahrhunderts orientiert, nahm sich aber gewisse Freiheiten für die Umsetzung seiner Scheibe.

Dating
um 1890
Period
1850 – 1900
Date of Receipt
24.05.2018
Donator / Vendor

Susanne Elisabeth Bettschen, Frutigen (donatrice)

Previous Location
Owner

Vitromusée Romont

Previous Owner

Bis 2018 Privatbesitz Frutigen

Inventory Number
VMR_891

Image Information

Name of Image
FR_Romont_VMR_VMR_891
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Y. Eigenmann, Fribourg)
Date
2018

Inventory

Reference Number
VMR_891
Author and Date of Entry
Sarah Keller 2019
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions