Image Ordered

FR_377: Wappenscheibe Franz Peter de Boccard und Barbara Reynold 1650
(FR_Privatbesitz_FR_377)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe Franz Peter de Boccard und Barbara Reynold 1650

Type of Object
Artist / Producer
Dating
1650

Iconography

Description

Die Rundscheibe ist von einem hell-dunkel geschachten gelben Band eingefasst und zeigt vor farblosem Grund das frontal ausgerichtete, gevierte Allianzwappen des Stifterpaares. Unter diesem setzt die fünfzeilige, in das Umfassungsband greifende Inschrift mit dem Datum an.

Iconclass Code
46A122(BOCCARD) · armorial bearing, heraldry (BOCCARD)
46A122(REYNOLD) · armorial bearing, heraldry (REYNOLD)
Iconclass Keywords
Heraldry

Allianzwappen Boccard-Reynold: Geviert, 1 in Schwarz ein steigender gekrönter goldener Löwe, 2 in Blau ein lateinisches goldenes Kreuz, beseitet von zwei fünfstrahligen goldenen Sternen, 3 in Blau drei goldene Rauten (2, 1), 4 in Schwarz zwei silberne Pfähle; Helm: blau mit goldenen Spangen, Beschlägen und goldener Kette; Helmdecke: blau und golden; Helmzier: ein wachsender goldener Löwe, in den Pranken eine goldene Raute haltend.

Inscription

Stifterinschrift: NOBLE FRANCOIS PIERR / BOCCARDT BALIFF DE / WVIPENS ET BARBA / REIN NOLDT SA FEMME * / 1650.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhaltung: Schmelzfarbe im Helm leicht abgeblättert.

Technique

Farbloser Monolith. Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb und blauer Schmelzfarbe, die seltenerweise vorderseitig aufgetragen ist.

History

Research

Franz Peter de Boccard, Sohn Martin de Boccards († 1648), erneuerte 1643 sein Bürgerrecht mit seinem Haus in der Reichengasse. Er kam 1645 in den Grossen Rat und 1656 in den Rat der Sechzig. 1650–1655 diente Franz Peter als Vogt von Grüningen-Wippingen (Everdes-Vuippens) und 1665 als Ohmgeltner. 1675 übte er auch das Amt des Salzmeisters aus. Der Herr von Grangettes (seit 1656) und Hauptmann in der Kompanie de Boccard war mit Barbara Reynold verheiratet. Franz Peter de Boccard († 16.12.1681) und Barbara Reynold stifteten auch 1657 eine Wappenscheibe, die heute in ein Fenster der Pérolles-Kapelle in Freiburg eingelassen ist und wohl ursprünglich für das Schloss bestimmt war (FR_12), und um 1650–55 ein Glasgemälde, das sich in Privatbesitz erhalten hat (FR_380). Das vorliegende butzengrosse Scheibchen lässt sich nur schwer mit den grösseren Wappenscheiben in Freiburg vergleichen. Es findet sich kein gleiches oder stilistisch ähnliches Stück, das einen Hinweis auf den Glasmaler geben könnte, der sogar ausserhalb Freiburgs gearbeitet haben könnte.

Dating
1650
Date of Receipt
Unbekannt.
Original Donator

Boccard, Franz Peter de († 1681) · Reynold, Barbara (?–?)

Previous Location
Owner

Privatbesitz

Previous Owner

Unbekannt.

Bibliography and Sources

Literature

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2. Kat.-Nr. 377.

Vgl.

Amman, Généalogies (Staatsarchiv Freiburg) fol 5 (Boccard).

Généalogies divers 417 (de Boccard 1303–1922) p. 16 (Staatsarchiv Freiburg).

Amman, François-Nicolas. Extraits des Besatzungen 1448–1840 (Staatsarchiv Freiburg Rg 1). S. 71, 178, 318, 429, 478.

Weitzel, Alfred. Répertoire général des familles dont les membres ont occupé les fonctions baillivales. In: Archives de la Société d’Histoire du Canton de Fribourg 10, 1915. S. 505, 518.

Schweizerisches Geschlechterbuch / Almanach généalogique suisse 5, 1933. S. 59.

Foerster, Hubert. Liste alphabétique et chronologique des avoyers, baillis, bannerets, bourgmestres, conseillers, membres des 60 et des 200, péagers de la Singine, secrétaires du Conseil et trésoriers 1399–1798. Fribourg 2008. (Staatsarchiv Freiburg Rg 3). S. 15.

Image Information

Name of Image
FR_Privatbesitz_FR_377
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann)
Date
2013
Copyright
© Rechteinhaber

Inventory

Reference Number
FR_377
Author and Date of Entry
Uta Bergmann 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions