Image Ordered

FR_370: Figurenscheibe 1631: Christus Salvator
(FR_Boesingen_MuseumImBauernhaus_FR_370)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Figurenscheibe 1631: Christus Salvator

Type of Object
Artist / Producer
Dating
1631
Dimensions
9.2 cm (im Licht); 11.5 cm (mit grünem Rahmen)

Iconography

Description

Die runde Monolithscheibe befindet sich in einer jüngeren Rahmung aus grünem Glas. Vor farblosem Grund steht auf einer Rasenbank Christus als Salvator. Er hält in der linken Hand das Triumphkreuz und spendet mit der rechten den Segen. Die figürliche Szene wird von einer lateinischen Inschrift mit dem Bibelzitat eingefasst: “Dies ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe, ihn sollt ihr hören” (Mt 17, 5).

Iconclass Code
11D324 · 'Salvator Mundi', making a blessing gesture; an orb in his hand or at his feet
Iconclass Keywords
Inscription

Inschrift: HIC EST FILIVS MEVS DILECTVS IN QUO MIHI BENE COMPLACVI IPSVM MNNO (sic!) 1631.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhaltung: Ein diagonaler Sprung im Hauptglas und einige Sprünge im grünen Rahmenglas. Verbleiung neu.

Technique

Farbloses und grünes Glas. Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb sowie blauen und violetten Schmelzfarben.

History

Research

Das Figurenscheibchen besitzt die Grösse einer Butzenscheibe und war sicher mit weiteren Rundeln in eine Blankverglasung eingelassen. Seine geographische Herkunft einzugrenzen, fällt schwer, waren doch solche Scheibchen als günstiger Fensterschmuck überall beliebt.

Dating
1631
Date of Receipt
Unbekannt.
Previous Location
Owner

Bösingen, Das Museum im Bauernhaus

Previous Owner

Unbekannt.

Bibliography and Sources

Literature

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2, Kat.-Nr. 370.

Image Information

Name of Image
FR_Boesingen_MuseumImBauernhaus_FR_370
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann)
Date
2013
Copyright
© Das Museum im Bauernhaus

Inventory

Reference Number
FR_370
Author and Date of Entry
Uta Bergmann 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions