Image Ordered

VMR_350_FR_335: Wappenscheibe Franz Niklaus Werro und Maria Madgalena von Montenach 1704
(FR_Romont_VMR_VMR_350_FR_335)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe Franz Niklaus Werro und Maria Madgalena von Montenach 1704 · Rondel Franz Niklaus Werro et Maria Madgalena von Montenach, 1704

Type of Object
Artist / Producer
Bucher, Leontius · zugeschrieben
Dating
1704
Dimensions
13.5 cm Durchmesser (im Licht)

Iconography

Description

Vor einer Seelandschaft neigen sich die Vollwappen der Stifter einander leicht zu. Die Ovalschilde stehen in Rollwerktartschen, über denen die Helme mit Decke und Helmzier ansetzen. Im Zwickel zwischen den Oberwappen hängt eine Stoffgirlande mit Schnurwerk herab. Am Fuss der Scheibe ist die Stifterinschrift originellerweise auf einer Stoffbahn angebracht, deren Gebinde im Maul eines frontalen Löwenkopfes zusammenlaufen.

Iconclass Code
25H(+1) · landscapes (+ landscape with figures, staffage)
46A122(MONTENACH) · armorial bearing, heraldry (MONTENACH)
46A122(WERRO) · armorial bearing, heraldry (WERRO)
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Werro: Mit Schildrand eine Löwentatze, einen sechsstrahligen Stern haltend; Spangenhelm; Helmdecke; Helmzier: ein wachsender Löwe, einen sechsstrahligen Stern in den Tatzen haltend. Wappen Montenach: Mit Schildrand gespalten mit einem Pfahl; Spangenhelm; Helmdecke; Helmzier: ein geteilter Flug.

Inscription

Stifterinschrift: Hr: Frantz Niclaus Werro / des grossen Raths vnd Züg= / warter der Statt Frÿburg, / Fr: Maria Magdalena / von Montenach Sein / Egemalin. 1704.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhaltung: Unzählige, alt geklebte Sprünge. Doubliert. Kleinere Fehlstellen und Ausbrüche.

Technique

Farbloser Rundmonolith. Bemalung mit Schwarzlot.

History

Research

Franz Niklaus Werro (13.2.1645–15.3.1721) war ein Sohn Johann Franz Werros (vgl. FR_122). Er wurde 1672 als Vertreter des Auquartiers in den Grossen Rat gewählt. Am 21.10.1674 heiratete er in Düdingen Anna Maria Magdalena von Montenach (* 1645), eine Tochter Beat Jakob Niklaus von Montenachs († 1663) und Katharina Boccards. 1693–1720 amtete Franz Niklaus Werro als Zeugwarter, 1695–1700 als Vogt von Plaffeien und 1720–1721 als Vogt von Schwarzenburg (Grasburg), wo er am 15.3.1721 verstarb. Seine Gattin starb wenig später am 25.4.1722. Die vorliegende Scheibe gehört als eine der frühesten zu den wenigen erhaltenen runden Grisaillescheiben, die Leontius Bucher für das Freiburger Patriziat schuf (vgl. FR_206, FR_207, VMR_138FR_337, [VMR_221](/objects/VMR221)[FR338](/objects/FR_338)).

Dating
1704
Date of Receipt
1995
Original Donator

Werro, Franz Niklaus (1645–1721) · Montenach, Maria Magdalena von (1645–1722)

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Collection privée

Inventory Number
VMR 350

Bibliography and Sources

Literature

Bergmann, Uta. Die Freiburger Glasmalerei des 16.–18. Jahrhunderts / Le vitrail fribourgeois du XVIe au XVIIIe siècle (Corpus vitrearum Schweiz, Reihe Neuzeit, Bd. 6 / époque moderne vol. 6). 2 Bde / vol. Bern et al. 2014. Bd. 2. Kat.-Nr. 335.

Vgl.

Amman, Généalogies (Staatsarchiv Freiburg) fol. 34 (Werro).

Généalogies Daguet (Staatsarchiv Freiburg) W 6 (Werro).

Généalogies de Gottrau (Staatsarchiv Freiburg) 34a/b (Werro).

Amman, François-Nicolas. Extraits des Besatzungen 1448–1840 (Staatsarchiv Freiburg Rg 1). S. 175, 314, 333, 447.

Weitzel, Alfred. Répertoire général des familles dont les membres ont occupé les fonctions baillivales. In: Archives de la Société d’Histoire du Canton de Fribourg 10, 1915. S. 493, 512, 561.

Foerster, Hubert. Liste alphabétique et chronologique des avoyers, baillis, bannerets, bourgmestres, conseillers, membres des 60 et des 200, péagers de la Singine, secrétaires du Conseil et trésoriers 1399–1798. Fribourg 2008. (Staatsarchiv Freiburg Rg 3). S. 209.

Diesbach de Belleroche, Benoît. Site génealogique et héraldique du canton de Fribourg: les familles du canton de Fribourg (SGHCF) URL: http://www.diesbach.com/sghcf/index/html (Montenach am 3.4.2014).

Image Information

Name of Image
FR_Romont_VMR_VMR_350_FR_335
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann)
Date
2013
Copyright
© Rechteinhaber

Inventory

Reference Number
VMR_350_FR_335
Author and Date of Entry
Uta Bergmann 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions