Image Ordered

PSV_335: Allegorie des Winters
(FR_Romont_VMR_PSV_335)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Allegorie des Winters

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
Um 1770
Dimensions
45 x 34.9 x 3.8 cm (mit Rahmen); 35.2 x 25.1 cm (im Licht)

Iconography

Description

Junge Frau in rotem Kleid und schwarzer Samtpelerine mit Kapuze nach rechts gedreht. Sie trägt einen grünen, flachen Hut mit weissem Band. Die rechte Hand steckt in einem weissen Pelzmuff. Die andere hält den Kragen am Hals zu. Mondglasscheibe mit wenigen kleinen, in der Richtung der Tangenten zur Scheibe liegenden spindelförmigen Glasbläschen. Alter zugehöriger, flacher Rahmen aus hellem Ahorn. Schwarze Unterlage. Hinterlagebrett mit Nägeln gehalten.

Iconclass Code
23E41 · winter ~ human activities (the four seasons of the year)
Iconclass Keywords
activities · four · labour · landscape · nature · occupations · season · time · winter
Inscription

Keine

Signature

Keine

Technique / State

Technique

History

Research

Bestimmt aus einer Serie der Vier Jahreszeiten. Laut Ryser sprechen Vorlage und Mondglas (Scheibe, aus der grössere Stücke zurechtgeschnitten wurden) für eine englische Herkunft (Ryser 1991, S. 356). Englische Hinterglasbilder aus dem letzten Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts belegen, dass in diesem Lande damals vielfach solches Flachglas hergestellt wurde. Entsprechende Belege fehlen aus Deutschland und Venedig/Italien. Die Datierung beruht auf dem Veröffentlichungsdatum des Stiches. Der gleiche Stich wurde auch für englische Hinterglasdrucke verwendet (s. Clarke 1928, Tafel LXXXV und S. 79.).

Dating
Um 1770
Period
1760 – 1780
Date of Receipt
2000
Donator / Vendor

R.+F. Ryser (Schenker)

Place of Manufacture
Owner

Vitrocentre Romont

Previous Owner

R.+F. Ryser (1969)

Inventory Number
RY 417

Bibliography and Sources

Literature

Clarke, H. G. The story of the old english glass pictures 1690–1810. London 1928. Tafel LXXXV und S. 79.

Glas, Glanz, Farbe. Vielfalt barocker Hinterglaskunst im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts. (Ausstellungskatalog Murnau, Schlossmuseum 1.8.–9.11.1997) Murnau 1997. S. 190, Kat.-Nr. U 10, (ohne Abb.).

Ryser, Frieder. Verzauberte Bilder. Die Kunst der Malerei hinter Glas von der Antike bis zum 18. Jahrhundert. München 1991. S. 236, Abb. 270.

Model

Seitenverkehrt nach dem Stich von Richard Purcell (gest. 1766), dieser nach einem Gemälde von Phil. Mercier, veröffentlicht um 1767.

Image Information

Name of Image
FR_Romont_VMR_PSV_335
Credits
© Vitrocentre Romont (Foto: Yves Eigenmann, Fribourg)
Date
2016

Inventory

Reference Number
PSV_335
Author and Date of Entry
Elisa Ambrosio 2017
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes