Image Ordered

BE_6454: Ovale Wappenscheibe Vinzenz Späting (Spaeting)
(BE_Bern_BHM_24279)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Ovale Wappenscheibe Vinzenz Späting (Spaeting)

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
1746 (?)
Dimensions
19 x 14.5 cm im Licht

Iconography

Description

Die ovale Monolithscheibe zeigt das Vollwappen Vinzenz Spätings (Spaeting) vor farblosem Grund. Die Helmdecke des Wappens ist hier in Form zweier Blattzweige gestaltet. Oberhalb des Wappenschildes befindet sich auf einem grossen entrollten Schriftband ein religiöser Sinnspruch. Am Scheibenfuss ist die Stifterinschrift festgehalten.

Iconclass Code
46A122 · armorial bearing, heraldry
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Vinzenz Späting (Spaeting)

Inscription

Herr Vincentz Spähting Burger / Hochlb. Statt Bern Gewesener / Castlan v. Wimis vnd diβ ma / Regierender OberAmtsman / im Obersimenthal. Mein Vatter Schenkte du mir deiner Weisheit Liecht auff daβ ich / Wandle stets vor deinem Angesicht, ach laβ mich doch von / dir auff keine Weise Wancken, Regiere mein / en Sin Härtz Zungen und Gedancken.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Erhebliche Verluste in der Bemalung; wohl von Beginn an rückseitig doubliert.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Kaltfarben.

History

Research

Vinzenz Spaeting (1671–1750) entstammte der gleichnamigen, 1756 ausgestorbenen Stadtberner Familie. Er war Färber, 1723 Kastlan zu Wimmis und 1741 Kastlan zu Zweisimmen (HBLS 6/1931, S. 459). Die beiden Ovalscheiben Späting und Grünenwald im Bernischen Historisches Museum gehören zusammen. Da die Scheibe Grünenwald (BHM Bern, Inv. 24280) 1746 datiert ist, stammt wohl auch die vorliegende aus diesem Jahr.

Dating
1746 (?)
Original Donator

Späting (Spaeting), Vinzenz (1671–1750)

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Bernisches Historisches Museum

Inventory Number
BHM 24279

Bibliography and Sources

Literature

Unpubliziert

Vgl.

Historisch-Biographisches Lexikon der Schweiz (HBLS).

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_24279
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2016
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_6454
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions