Image Ordered

BE_6408: Rundscheibe, Grisaillescheibe mit Pilgerheiligem
(BE_Bern_BHM_4736)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Rundscheibe mit Pilgerheiligem

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
um 1530
Dimensions
⌀ 19.2 cm im Licht

Iconography

Description

Die runde Grisaillescheibe zeigt einen nicht sicher identifizierbaren Pilgerheiligen (s. u.) mit Stab, Buch und Felltasche in einer Landschaft.

Iconclass Code
11H(JAMES THE GREAT) · the apostle James the Great; possible attributes: book, pilgrim's cloak, hat, shell, staff, and wallet, scroll, sword
11H(WENDELIN) · male saints (WENDELIN)
Iconclass Keywords
Inscription

Keine

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Gut.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und Eisenrot.

History

Research

Der dargestellte Pilgerheilige gibt sich anhand seiner Attribute (Hut, Stab, Buch, Felltasche, Fläschchen) nicht eindeutig zu erkennen. Die im Jahresbericht des Bernischen Historischen Museums vorgeschlagene Identifizierung mit dem hl. Fridolin ist jedenfalls abzulehnen. In Frage kommt weit eher der hl. Jakobus der Ältere oder allenfalls der hl. Wendelin. In der Gestaltung vergleichbar ist der Pilgerheilige auf einer wohl um die Mitte des 16. Jahrhunderts in den südlichen Niederlanden entstandenen Rundscheibe, die sich in Newport, Rhode Island, befindet (Husband 1991, S. 215). Das Rundscheibchen dürfte aus der Zeit um 1520 stammen und niederrheinischer Herkunft (Köln?) sein (vgl. Lymant 1982, Kat.-Nr. 116).

Dating
um 1530
Period
1500 – 1600
Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1902 Bernisches Historisches Museum

Previous Owner

Bis 1902 Albrecht von Stürler-Picot, Schloss Gümligen (Nachlass Adolf von Stürler)

Inventory Number
BHM 4736

Bibliography and Sources

Literature

Jahresbericht des Historischen Museums in Bern pro 1902, Bern 1903, S. 16, 49 (hl. Fridolin).

Vgl.

Brigitte Lymant, Die Glasmalereien des Schnütgen-Museums. Bestandskatalog, Köln 1982.

Timothy B. Husband, Stained glass before 1700 in American collections: Silver-stained roundels and unipartite panels (CV USA, Checklist III), Washington 1991.

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_4736
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2007
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_6408
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016
Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes