Image Ordered

BE_6406: Ovale Bildscheibe Hans Büehler (Büchler, Büeler, Bühler, Büler) mit Rütlischwur
(BE_Bern_BHM_4618)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Ovale Bildscheibe Hans Büehler (Büchler, Büeler, Bühler, Büler) mit Rütlischwur

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
1739
Dimensions
15.3 x 13.2 cm im Licht

Iconography

Description

Die ovale Monolithscheibe zeigt den Rütlischwur mit den drei auf Wiesengrund stehenden Eidgenossen. Darunter befindet sich die Stifterinschrift.

Iconclass Code
44G151 · swearing an oath (with two fingers raised)
57A6142(+6) · Oath (+ situation or event (especially in genre-painting) with symbolical connotation)
Iconclass Keywords
Inscription

Hans Büehler Von Oberhaus= / sen der Kirchhöri Sigris / weil, Ao 1739.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Das kleine umbleite Glasstück im Zentrum der Scheibe neu ergänzt; zwei diagonal verlaufende Sprungbleie.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb, Eisenrot sowie blauer Schmelzfarbe.

History

Research

Hans Büehler, der nicht näher bekannte Stifter dieser Scheibe, stammte laut deren Inschrift aus Oberhausen bei Sigriswil am Thunersee. Die Rütlischwurszene ist wohl nach einem Entwurf der Murer-Werkstatt gestaltet. Motivisch vergleichbar ist ein Riss Josias Murers von 1574 in der Graphische Sammlung der ETH Zürich (Mappe 658) und die auf einem Entwurf von dessen Bruder Christoph beruhende Radierung "Ursprung der Eidgenossenschaft" von 1580 (Vignau-Wilberg 1982, Abb. 137). Vom unbekannten Glasmaler dieser Scheibe stammt auch das Glasgemälde des Hans Rebmann und der Barbara Müller von 1739 im Heimat- und Rebbaumuseum Spiez.

Dating
1739
Original Donator

Büehler (Büeler, Bühler, Büler), Hans, Oberhausen, Sigriswil

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1901 Bernisches Historisches Museum

Previous Owner

1901 auf Auktion Chabot-Karlen in Zürich

Inventory Number
BHM 4618

Bibliography and Sources

Literature

Jahresbericht des Historischen Museums in Bern pro 1901, Bern 1902, S. 15, 57.

Vgl.

Thea Vignau-Wilberg, Christoph Murer und die "XL. Emblemata Miscella Nova", Bern 1982.

References to Additional Images

SNM Zürich, Neg. 13332

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_4618
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2007
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_6406
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions