Image Ordered

BE_2672: Wappenscheibe Franz David Wild
(BE_Bern_BHM_4998)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe Franz David Wild

Type of Object
Artist / Producer
Küpfer, Samuel · zugeschr.
Dating
1748
Dimensions
23.3 x 17.6 cm im Licht

Iconography

Description

Der ovale Wappenschild des Franz David Wild wird von einer Rocaillekartusche gerahmt und von einer Krone überhöht. Am Fuss schliesst sich die gerahmte Stifterinschrift an.

Iconclass Code
46A122 · armorial bearing, heraldry
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Franz David Wild

Inscription

Frantz David Wild, / Grichtschreiber, und deβ Groβen / Rahts der Statt Bern 1748.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Am oberen und unteren Rand beschnitten.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Schwarzlot.

History

Research

Franz David Wild (1708–1749), Sohn des Markwart und der Maria Elisabeth Lerber, war Notar und Gerichtsschreiber. Er heiratete 1737 Maria Fischer (1721–1786), die Tochter Samuels und der Maria Herport. Mit ihr hatte er vier Kinder (Kessel 2015). Dieses Glasgemälde und die im Bernischen Historischen Museum befindlichen Scheiben Wild von 1748 (BHM Bern, Inv. 4998), Willading von 1746 (BHM Bern, Inv. 4997) und Herzog von 1746 (BHM Bern, Inv. 4996) gehören wahrscheinlich zusammen und waren an denselben Ort gestiftet worden. Sie weisen alle Parallelen zu den von Samuel Küpfer stammenden Scheiben aus der Kirche Grafenried auf und sind somit diesem Glasmaler zuzuschreiben.

Dating
1748
Original Donator

Wild, Franz David (1708–1749), Gerichtsschreiber

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1902 Bernisches Historisches Museum

Previous Owner

Bis 1902 Emanuel von Graffenried-Barco (Nachweisakten BHM Bern).

Inventory Number
BHM 4998

Bibliography and Sources

Literature

Jahresbericht des Historischen Museums in Bern pro 1902, Bern 1903, S. 57.

Elisabeth von Witzleben, Bemalte Glasscheiben, München 1977, Abb. 127.

Vgl.

P. Kessel, Berner Geschlechter, 2016 [URL: http://www.bernergeschlechter.ch/humo-gen/family.php?database=humo_&id=F24156&main_person=I71267; 02.11.2016].

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_4998
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2007
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_2672
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions