Image Ordered

BE_1642: Runde Monolithscheibe Anton und Elisabeth Krebs mit Taufe Christi
(BE_Bern_BHM_39753)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Runde Monolithscheibe Anton und Elisabeth Krebs mit Taufe Christi

Type of Object
Artist / Producer
Müller, Johann Jakob · zugeschr.
Dating
1711
Dimensions
⌀ 9.2 cm im Licht

Iconography

Description

Dargestellt ist die Taufe Christi. Rechts erscheint Johannes der Täufer in gelbem Gewand kniend auf einem Felsen am Ufer. Neben ihm steht Christus mit gekreuzten Armen im Wasser. Über den beiden bärtigen Figuren schwebt die Taube des Heiligen Geistes in einem Wolkenkranz. Dieses Figurenbild entspricht in spiegelbildlicher Form dem Kupferstich aus Matthäus Merians Bilderbibel (Illustration zu Mt 3, 13–17). Während sich die Inschrift mit dem Namen des Stifters vor gelbem Grund in der Fusszone befindet, ist dessen Wappen mit den Glaserwerkzeugen zu Seiten Christi platziert.

Iconclass Code
46A122 · armorial bearing, heraldry
73C121 · baptism of Christ in the river Jordan: John the Baptist pouring out water on Christ's head: the Holy Ghost descends
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Anton Krebs: Glaserwerkzeuge

Inscription

Mr: Anthoni Krebs Gla- / ser zů Reütigen, vnd / Elβbeth Krebs. s: / h: f: 1711. Math: 3.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Mehrere feine Sprünge.

Technique

Monolithscheibe aus farblosem Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb, Eisenrot sowie blauer Schmelzfarbe.

History

Research

Die Rundscheibe weist stilistische Parallelen zu dem von Johann Jakob Müller signierten Glasgemälde der Schneidernzunft in den Sammlungen des Museums Zofingen auf (Lehmann 1945, Abb. 36) und lässt sich somit diesem dortigen Glasmaler zusprechen. Der Scheibenstifter, der Glaser Anton Krebs, entstammte einer alteingesessenen Familie von Reutigen im bernischen Niedersimmental (HBLS 4/1927, S. 541). Über ihn selber ist nichts Näheres bekannt.

Dating
1711
Original Donator

Krebs, Anton, Glaser Reutigen · Krebs, Elisabeth

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1970 Bernisches Historisches Museum

Inventory Number
BHM 39753

Bibliography and Sources

Literature

Zuwachsverzeichnis 1970, in: Jahrbuch des Bernischen Historischen Museums in Bern, Jg. 49/50, 1969/70 (Bern 1972), S. 510.

Vgl.

Hans Lehmann, Glasmaler und Glasgemälde des alten Zofingen im Rahmen der Stadtgeschichte, Zofingen o. J. [1945].

Historisch-Biographisches Lexikon der Schweiz (HBLS).

Model

Kupferstich des Matthäus Merian des Älteren aus der Bilderbibel = Icones Biblicae/Biblische Figuren, Frankfurt a.M. Erste vollständige Exemplare ab 1627.

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_39753
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Nadja Frey
Date
2013
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_1642
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions