Image Ordered

BE_1530: Fragmentscheibe mit Wappen des Christian (Christen) von Almen und Christus mit den klugen und törichten Jungfrauen
(BE_Bern_BHM_345)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Fragmentscheibe mit Wappen des Christian (Christen) von Almen und Christus mit den klugen und törichten Jungfrauen

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
1605
Dimensions
15.7 x 20.5 cm im Licht

Iconography

Description

Die aus Fragmenten zusammengestückte Scheibe enthält folgende Teile: oben über einem roten Bogenstück in einer Landschaft die fünf törichten Jungfrauen, die sich mit ihren niedergesenkten Fackeln Christus nähern. Dieser schaut von einem Balkon mit Balustrade auf sie herab, während hinter ihm ganz klein die fünf klugen Jungfrauen mit erhobenen Fackeln erscheinen (= ehemaliges Scheibenoberbild). Darunter befinden sich zwei Kapitelle mit Köpfen und dazwischen ein Glasstück mit Reiterfigur und ein Glasstück mit Landschaft und Haus. Die Fusszone füllt eine Stifterinschrift mit dem offenbar dazugehörigen Wappen des Christian von Almen.

Iconclass Code
46A122 · armorial bearing, heraldry
73C841 · the wise and the foolish virgins ~ parable of Christ (Matthew 25:1-13)
Iconclass Keywords
Inscription

Krÿsten von Almen vnd sin hüsfrow / 1605.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Aus verschiedenen alten Scheiben stammende Stücke.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb und Eisenrot sowie blauer und violetter Schmelzfarbe.

History

Research

Die von einem Glasmaler des 19. oder frühen 20. Jahrhunderts in die vorliegende Komposition gebrachten Fragmente stammen mehrheitlich aus Glasgemälden der Zeit von 1600 bis 1700/1720. Die Inschrift mit dem Wappen gehörte zu einer Scheibe, die 1605 Christian von Almen stiftete. Dieser war vermutlich ein Angehöriger der gleichnamigen Familie aus Lauterbrunnen (Berner Oberland).

Dating
1605
Period
1600 – 1700
Original Donator

Almen, Christian von

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Vor/seit 1884 Bernisches Historisches Museum

Inventory Number
BHM 345

Bibliography and Sources

Literature

Eduard von Rodt, Katalog der Sammlung des historischen Museums in Bern, Bern 1884 (2. Aufl.), S. 50.

Eduard von Rodt, Katalog der Sammlung des historischen Museums in Bern, Bern 1892 (3. Aufl., inklusive Supplement mit Zuwachs der Jahre 1892 bis und mit April 1895), S. 45.

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_345
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2007
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_1530
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions