Image Ordered

BE_1493: Bildscheibe Uli (Ulrich) Aellen mit Bauernpaar bei der Arbeit
(BE_Bern_BHM_23614)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Bildscheibe Uli (Ulrich) Aellen mit Bauernpaar bei der Arbeit

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
1576
Dimensions
40.8 x 31 cm im Licht

Iconography

Description

Im Hauptbild ist ein Bauernhof im Ackerland dargestellt. Vor dem Gehöft sitzt eine Bäuerin in rotem Rock am Spinnrad neben ihrem in der Wiege liegenden Kind. In ihrer Rechten hält sie einen Becher mit dem Willkommtrunk, den sie ihrem Gatten anbietet. Mit der Axt und einem Zaunholz geschultert, findet sich dieser vor seiner Gemahlin ein, während im Hintergrund ein junger Mann mit der Errichtung des Zaunes beschäftigt ist. Die Darstellung rahmen seitlich Balustersäulen in Rot und Blau. Darüber spannt sich ein durch Flickstücke verunstaltetes rotes Gebälk. Das zweigeteilte Oberbild zeigt links eine Bäuerin in der Käseküche beim Bearbeiten der Milch (dazu ausführlich Haldi 1971) und rechts einen Bauern beim Melken seiner Kühe. Die Stifterinschrift ist unten am hellblauen Sockel festgehalten.

Iconclass Code
11(+5) · Christian religion (+ donor(s), supplicant(s), whether or not with patron saint(s))
41C322 · mug, beaker, goblet
41C6412 · cheese
42B74 · family group, especially parents with their child(ren)
42D3 · marriage, married couple, 'matrimonium'
47B1815 · other handicrafts ~ food
47H313(+22) · spinning-wheel (+ women (labourers))
47I1 · agriculture
47I223 · milking
Iconclass Keywords
Inscription

Vllÿ Aellen Vnd sin Husfrow. 1576.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Mehrere alte Flickstücke (im Gebälk sowie an den Rändern oben in der Mitte und unten in den Ecken); die Gläser stark verrostet; zahlreiche Sprungbleie und mehrere Sprünge.

Technique

Farbloses und farbiges Glas; rotes Überfangglas mit rückseitigem Ausschliff; Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb.

History

Research

Der Stifter, über den nichts Näheres bekannt ist, entstammte der Familie Aellen aus Saanen.

Dating
1576
Original Donator

Aellen, Uli

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1933 Bernisches Historisches Museum

Inventory Number
BHM 23614

Bibliography and Sources

Literature

Hermann Kasser, Vier Berner Bauernscheiben, in: Der Bund, 29./30. April 1896, Nr. 120.

Rudolf Wegeli, Sammlungsbericht, in: Jahrbuch des Bernischen Historischen Museums, Jg. 13, 1933, S. 149.

Ulrich Christian Haldi, Das Wappenwesen und die Sitte des Scheibenschenkens im Saanenland, in: Saaner Jahrbuch 1971, Gstaad 1971, S. 144, 164, Abb. S. 147.

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_23614
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2016
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_1493
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016

Linked Objects and Images

Additional Images
Schema
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions