Image Ordered

BE_983: Runde Ämterscheibe Bern
(BE_Bern_BHM_368)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Runde Ämterscheibe Bern

Type of Object
Artist / Producer
Funk, Hans · Umkreis
Dating
1530
Dimensions
⌀ 41.20 cm im Licht

Iconography

Description

Die bekrönte, von zwei Löwen begleitete Wappenpyramide Bern-Reich ist vor blauen Damastgrund gesetzt. Während die beiden Löwen mit der einen ihrer Vorderpranken die Bernschilde an einem Gurt halten, haben sie die andere auf das Reichswappen gelegt. Zwischen den Bernschilden befindet sich auf einem von rosa Blattranken umfassten Täfelchen das Stiftungsjahr. Im Aussenkranz sind die folgenden namentlich bezeichneten 27 Berner Ämterwappen aufgereiht (oben beginnend): Thun, Aarau, Zofingen, Brugg, Lenzburg, Nidau, Büren, Aarberg, Wangen, Wiedlisbach, Aarburg, Aarwangen, Erlach, Landshut, Grünenberg, Aigle, Huttwil, Trachselwald, Unterseen, Interlaken, Aeschi, Weissenburg, Obersimmental, Frutigen, Hasli, Laupen, Burgdorf.

Iconclass Code
25F23(LION) · beasts of prey, predatory animals: lion
25F33(EAGLE)(+12) · predatory birds: eagle (+ heraldic animals)
44A1(+3) · coat of arms (as symbol of the state, etc.) (+ province; provincial)
46A122 · armorial bearing, heraldry
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Bern, Reich, Ämter: Thun, Aarau, Zofingen, Brugg, Lenzburg, Nidau, Büren, Aarberg, Wangen, Wiedlisbach, Aarburg, Aarwangen, Erlach, Landshut, Grünenberg, Aigle, Huttwil, Trachselwald, Unterseen, Interlaken, Aeschi, Weissenburg, Obersimmental, Frutigen, Hasli, Laupen, Burgdorf

Inscription

1530. Ämterwappen (im Uhrzeigersinn oben beginnend): DVN, AROW, ZOFIGEN, BRVGK, LENZBVRG, NIDOW, BVREN, ARBERG, WANGEN, WIETLISPACH, ARBVRG, ARWANGEN, ERLACH, LANZHU(e)T, GRVENENBR..., ELLEN, HVTWIL, EMENTAL, VNDERSEWEN, INDERLABEN, ESCHY, WISENBVRG, OBERSIBENDAL, FRVTINGEN, HASLI, LOVBEN, BVRGDORF.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Der Bär im heraldisch linken Bernschild alt ergänzt; im Wappenkranz einige Ämterwappen neu ergänzt (in mehreren Phasen); ein Sprungblei; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbiges und farbloses Glas; rotes und blaues Überfangglas mit rückseitigem Ausschliff; Bemalung mit Schwarzlot und Silbergelb (dieses in stark variierenden Farbtönen).

History

Research

In den Berner Ratsmanualen von 1530 sind beinahe zwanzig damals vom Rat beschlossene Fenstergaben verzeichnet. Bei dreien ist dabei ausdrücklich von einem Fenster mit der "landtschaftt" (= Ämterwappen) die Rede, nämlich bei denjenigen, die den "Beiden wieβlinen", "Bendicht Griff" in Interlaken sowie denen in Kallnach zugesprochen wurden (Haller 1900, S. 125f.). Wohin der Berner Rat das vorliegende Glasgemälde stiftete, lässt sich somit nicht ermitteln. Wie Heinz Matile aufzeigen konnte, beruht Berns Ämterscheibe von 1530 auf der gleichen Vorlage wie die Ämterscheibe von Zürich, die 1922 im Kunsthandel war (Galerie Fischer Luzern, Auktionskatalog 20.–22. 7. 1922, Nr. 613). Mit Ausnahme des Ämterkranzes nach derselben Vorlage gestaltet ist auch die um 1530/35 anzusetzende runde Ämterscheibe Freiburgs im dortigen Museum für Kunst und Geschichte (Inv. MAHF 3514; Bergmann 2014, Bd. 2, Kat. Nr. 31). Diese beiden Vergleichsbeispiele werden mit Hans Funk in Verbindung gebracht. Sie bestätigen damit die von verschiedenen Autoren vorgeschlagene Zuschreibung des Berner Stückes an diesen bedeutenden Berner Glasmaler (Sammlungsbericht BHM 1961/62, Matile, Bergmann).

Dating
1530
Original Donator

Bern, Stand

Previous Location
Place of Manufacture
Owner

Seit 1882 Bernisches Historisches Museum

Previous Owner

Bis 1881 Sammlung Friedrich Bürki, Bern

Inventory Number
BHM 368

Bibliography and Sources

Literature

Katalog der Sammlungen des historischen Museums in Bern, Bern 1882, S. 52.

Eduard von Rodt, Katalog der Sammlung des historischen Museums in Bern, Bern 1884 (2. Aufl.), S. 52.

Eduard von Rodt, Das historische Museum Berns, in: Berner Taschenbuch auf das Jahr 1885, Bern 1885, S. 82f.

Eduard von Rodt, Katalog der Sammlung des historischen Museums in Bern, Bern 1892 (3. Aufl., inklusive Supplement mit Zuwachs der Jahre 1892 bis und mit April 1895), S. 46.

B. Haller, Bern in seinen Rathsmanualen 1465–1565, Teil 1, Bern 1900, S. 125.

Franz Thormann, Die Glasgemälde im Historischen Museum Bern, Separatdruck aus den Blättern für bernische Geschichte, Kunst und Altertumskunde, Bern 1909, S. 6.

Hans Lehmann, Die Glasmalerei in Bern am Ende des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts, in: Anzeiger für Schweizerische Altertumskunde NF 17/1915, S. 218, Taf. IIIb.

Hans Wandfluh, Siegel, Banner und Wappen der Landschaft Frutigen, in: Schweizer Archiv für Heraldik 59/1945, S. 21.

Alfred Scheidegger, Die Berner Glasmalerei von 1540 bis 1580, Bern/Bümpliz 1947, S. 53, Anm. 70.

Sammlungsbericht, in: Jahrbuch des Bernischen Historischen Museums in Bern, Jg. 41/42, 1961/62, S. 44f. (Hans Funk).

Heinz Matile, Berner Ämterscheiben, in: Jahrbuch des Bernischen Historischen Museums in Bern, Jg. 45/46, 1965/66, S. 39f., Abb. 6 (Hans Funk oder Umkreis).

Hans Rudolf Christen, Emmentaler Geschlechter- und Wappenbuch, Münsingen-Bern 1998, S. 612.

Aarberg. Porträt einer Kleinstadt, Aarberg 1999, Farbabb. S. 192.

Uta Bergmann, Die Freiburger Glasmalerei des 16. bis 18. Jahrhunderts, Bern etc. 2014, Bd. 2, S. 497, Farbabb. 31.1 (Hans Funk zugeschr.).

References to Additional Images

BHM Bern, 4661; SNM Zürich, Neg. 9205 (Hans Funk)

Image Information

Name of Image
BE_Bern_BHM_368
Credits
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Yvonne Hurni
Date
2007
Copyright
© Bernisches Historisches Museum, Bern (www.bhm.ch)

Inventory

Reference Number
BE_983
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016

Linked Objects and Images

Additional Images
Schema
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions