Image Ordered

BE_365: Wappenscheibe Kaspar Kipfer
(BE_Langnau_im_Emmental_refK_KipferK)

Contact Details

Please specify your first name.
Please specify your name.
Please specify your e-mail address.
The e-mail address is invalid.

Please provide as much information as possible (publication title, database, publisher, edition, year of publication, etc.).

Should you have any questions, please send us an e-mail: info@vitrosearch.ch.

Please read and accept the terms of use.
Title

Wappenscheibe Kaspar Kipfer

Type of Object
Artist / Producer
Place of Manufacture
Dating
1673
Dimensions
42 x 32 cm im Licht

Iconography

Description

Vor dem Podium mit der Stifterinschrift und der darüber befindlichen Balustrade ist der Wappenschild Kaspar Kipfers in Begleitung eines Bannerträgers und Halbartiers dargestellt. Das vom ersteren gehaltene Banner zeigt das Wappen der Landschaft Emmental. Beide Schildwächter erscheinen in gelbem Koller, grün gestreiften, rötlichbraunen Pluderhosen und einem Schlapphut mit Federn. Vor den Pfeilern der blauen Rahmenarkade sind auf Podesten ein Pfeifer und Trommler postiert. Oben in den Ecken befinden sich auf dem Gebälk eine Fruchtvase (links) und drei Putten (rechts).

Iconclass Code
44A311 · standard-bearer, flag-bearer
45C14(HALBERD) · helved weapons, polearms (for striking, hacking, thrusting): halberd
46A122 · armorial bearing, heraldry
46E525 · whistle ~ acoustic signalling
48C7341 · drum (musical instrument)
92D1916 · cupids: 'amores', 'amoretti', 'putti'
Iconclass Keywords
Heraldry

Wappen Kipfer, Kasper; Banner Landschaft Emmental

Inscription

Caspar Kipffer zů Walthuß / diser Zeit Landt Seckelmeister des / Landtß Amenthal 16 73.

Signature

Keine

Technique / State

State of Conservation and Restorations

Das Glas mit dem rechten Knie des Bannerträgers neu ergänzt; einige Sprungbleie; die Verbleiung erneuert.

Technique

Farbloses Glas; Bemalung mit Schwarzlot, Silbergelb, Eisenrot sowie blauer und grüner Schmelzfarbe.

History

Research

Kaspar Kipfer war Seckelmeister des Landes Emmental. Der Landschaftsverband "Landschaft Emmental" ist seit dem 16. Jahrhundert bezeugt. Er vereinte die drei Landvogteien Trachselwald, Brandis und Sumiswald. Er umfasste den regionalen militärischen Verband "Fähnlein Emmental", der bis 1626 einem einheimischen Landeshauptmann unterstellt war. Der Landschaftsverband wurde 1867 abgeschafft (HLS 4/2005, S. 196, mit Lit.). Waldhaus ist ein Weiler bei Lützelflüh. Die Zuschreibung der Scheibe an Hans Heinrich Laubscher ist mangels entsprechender Hinweise abzulehnen. Wie ein beim Kirchenneubau 1673/74 erstelltes Verzeichnis dokumentiert, war der Berner Glaser Beat Herport für die Verglasung der Kirche und das Einsetzen der Wappenscheiben zuständig (vgl. Steiner 1984, S. 30f.).

Dating
1673
Original Donator

Kipfer, Kasper, Landseckelmeister Landschaft Emmental

Place of Manufacture
Owner

1889 tritt der Kanton Bern den Chor an die Kirchgemeinde ab (Steiner, S. 56). Kirchgemeinde Langnau

Bibliography and Sources

Literature

Egbert Friedrich von Mülinen, Beiträge zur Heimathkunde des Kantons Bern deutschen Theils, Erstes Heft. Oberland und Emmenthal, Bern 1879, S. 121.

Franz Thormann/Wolfgang Friedrich von Mülinen, Die Glasgemälde der bernischen Kirchen, Bern o. J. [1896], S. 72f.

Heinrich Oidtmann, Geschichte der Schweizer Glasmalerei, Leipzig 1905, S. 247.

Werner Bourquin, Beiträge zur Geschichte Biels, Biel 1922, S. 37 (Hans Heinrich Laubscher).

Jürg Schweizer, Kunstführer Emmental, Wabern 1983 (2. Aufl.), S. 160.

Walter Steiner, Kirche Langnau i.E. Ihre Bedeutung als Mittelpunkt der Gemeinde und ihrer Geschichte, Langnau 1984, S. 32, 49f. (Abb.).

Hans Rudolf Christen, Emmentaler Geschlechter- und Wappenbuch, Münsingen-Bern 1998, S. 299.

Vgl.

Historisches Lexikon der Schweiz (HLS).

References to Additional Images

Denkmalpflege Kt Bern, Neg. Hesse 02224; SNM Zürich, Neg. 10015 (Hans Heinrich Laubscher = Zuschreibung Lehmanns)

Image Information

Name of Image
BE_Langnau_im_Emmental_refK_KipferK
Credits
© Vitrocentre Romont
Date
2015
Copyright
© Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Langnau

Inventory

Reference Number
BE_365
Author and Date of Entry
Rolf Hasler ; Sarah Keller 2016
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions