Name

Altersheim Tertianum Steinegg

Address
Kirchweg 8
9113 Degersheim
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Laura Hindelang 2022
Information about the Building

Das heutige Wohn- und Pflegezentrum Tertianum Steinegg wurde in den späten 1980er-Jahren als Altersheim unweit der evangelisch-reformierten Kirche im nordöstlichen Teil von Degersheim SG errichtet.
Die Anlage mit postmodernen Elementen besteht aus zwei sich senkrecht schneidenden Riegeln mit Satteldach, die eine kreuzförmige dreiflügeligen Grundriss ausbilden. Strassenseitig, zum Kirchweg, mündet ein Gebäuderiegel in einen gebrochenen, tief eingestellten Dreiecksgiebel über dem rundbogigen, verglasten Eingangsbereich. Rückseitig, zum Garten hin, wiederholt sich der gebrochene Giebel mit dazwischenliegendem Rundfenster über dem auskragenden, markant weissverputzten Mittelrisalit. Der dabei durchbrochene und quergestellte zweite Gebäuderiegel wird auf der Gartenseite durch zweistöckige Balkone unter Giebeldächern geöffnet.
Die Kapelle des Altersheim wurde mit zwei grossformatigen, architekturgebundenen Glasmalereien von Heinrich Stäubli ausgestattet (HS_1052, HS_1053), die vermutlich bauzeitlich sind.

Images
Version 1.5.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes