Name

Schulhaus

Address
St. Gallerstrasse 22
9032 Engelburg
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Laura Hindelang 2022
Information about the Building

Das neue Schulhaus in Engelburg-Unterdorf SG im Gaiserwald wurde von 1958 bis 1959 nach den Plänen des St. Galler Architekturbüros Heeb & Wicki errichtet. Es löste damit das alte Schulhaus im Oberdorf ab, das seit 1991 als katholisches Pfarramt genutzt wird. 1970 wurden vier weitere Schulzimmer angebaut. Eine umfassende Erweiterung der Schule zu einer L-förmigen Anlage mit Mehrzweckgebäude erfolgte 1982/1983. Eine bauzeitliche, freihängende Betonverglasung von Heinrich Stäubli, der sein Atelier in Engelburg unweit der Schule hatte, schmückt das offene Treppenhaus zwischen Schule und Anbau (HS_1039). Anlässlich der Einweihung der Mehrzweckhalle mit Foyer, Küche und Bühne am 29. Mai 1983 war auch Stäubli anwesend war (Schulgemeinde Engelburg, 2008, S. 14). 1999 wurde die freistehende Doppelturnhalle in Betrieb genommen.

Literature

Schulgemeinde Engelburg. (2008). Jahresbericht und Jahresrechnung 2007 und Budget 2008. o. V.

Images
Version 1.5.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes