Name

Alte Abdankungshalle

Address
Klosterstrasse 4
8596 Münsterlingen
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Sarah Keller 2021
Information about the Building

Die 1902 anstelle des Vorgängers erbaute Abdankungshalle auf dem stillgelegten Friedhof soll 2022 als “Haus der Erinnerung” eröffnet werden. Der zierliche, klassizistisch instrumentierte Giebelbau ist mit einem übergiebelten Doppelportal zum Spital orientiert. Glasgemälde von Jacques Schedler 1974.

Literature

Abegg, R. und Erni, P. (2018). Die Kunstdenkmäler des Kantons Thurgau, Bd. IX: Zwischen Bodensee und Bürglen. Die Kunstdenkmäler der Schweiz. Basel: Verlag Birkhäuser, S. 378.

Version 1.5.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes