Name

Kapelle St. Nikolaus

Address
8273 Triboltingen
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Eva Scheiwiller 2017
Information about the Building

Flanken noch vom spätromanischen Bau aus dem 13. Jh. erhalten; Turm 1431, Chor um 1500, Dachreiter 1602. Restaurierung 1957. Hochliegende Rundbogenfenster, im Chor drei schlichte Masswerkfenster.

Literature

Triboltingen (2005). In: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (Hg.), Kunstführer durch die Schweiz (Bd. 1, S. 679). Bern, Schweiz: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte

Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions