Name

Zunfthaus zu Kaufleuten

Address
Kramgasse 29
3011 Bern
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Patricia Sulser 2016
Information about the Building

An der Kramgasse Nr. 29 befindet sich das Zunfthaus der Gesellschaft zu Kaufleuten. Es ist ein Hauptwerk der bernischen Bürgerhausarchitektur des ausgehenden Hochbarock. Das dreiachsige Gesellschaftshaus wurde 1596 von der Gesellschaft erworben und 1718–1722 vom Architekten Niklaus Schiltknecht erstellt. Im Hof befindet sich eines der ersten selbstständigen Treppenhäuser des Bernischen Barocks. Im Innenraum bilden Boiserien, Mobiliar und Wandschmuck eines der schönsten Intérieurs des frühen 18. Jahrhunderts in Bern. Hierbei ist der Zunftsaal mit einer exquisiten Kirschbaumvertäfelung besonders zu erwähnen. Von 1980–81 wurde das Dachgeschoss ausgebaut sowie verschiedene Räume Restauriert (Bolt & Rucki, 2006, S. 160, 190; User, 2016).

Literature

Bolt, T. & Rucki, I. (2006). Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Solothurn. Kunstführer durch die Schweiz. Bern: Ges. für Schweizerische Kunstgeschichte.

User, S. (2016). Kaufleuten – Zunfthaus. Kaufleuten-bern.ch. Retrieved 1 September 2016, from http://www.kaufleuten-bern.ch/wer-wir-sind/zunfthaus.html

Version 1.3.1 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions | Iconclass Codes