Name

Reformierte Kirche St. Gallus

Address
Hauptstrasse 29
9565 Bussnang
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Eva Scheiwiller
Information about the Building

885 erstmals erwähnt, Neubau vermutlich 1423, Turmoberbau 1694, Schiffserweiterung 1787. Nach Auflösung der Parität renoviert 1935-36 und 1991. Kurzer Polygonalchor mit Masswerkfenstern; Südturm mit Helm.

Literature

Bussnang (2005). In: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (Hg.), Kunstführer durch die Schweiz (Bd. 1, S. 614). Bern, Schweiz: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte

Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions