Name

Schloss Hagenwil

Address
Hofwiesstrasse
8580 Hagenwil bei Amriswil
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Eva Scheiwiller 2016
Information about the Building

1227 in Besitz des Kreuzfahrers und st.-gallischen Dienstmannes Rudolf d. J. von Hagenwil, vor 1300 an die Herren von Güttingen; in der Folge wechselnde Besitzer, seit 1806 in Besitz der Familie Angehrn. Bergfried 1250 entstanden, urspr. freistehend, 1551 Palas, 1786 Obergeschoss, dort auch die Burgkapelle des 16. Jh. – dem heiligen Michael geweiht. In der wehrgangähnlichen Galerie ab 1830 die Gastwirtschaft eingebaut.

Literature

Hagenwil bei Amriswil (2005). In: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (Hg.), Kunstführer durch die Schweiz (Bd. 1, S. 649-650). Bern, Schweiz: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte

Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions