Name

Reformierte Kirche, ehem. St. Gallus

Address
Vikar-Kuhn-Weg
3655 Sigriswil
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Sarah Keller 2016
Information about the Building

1671 Brand der alten Kirche. 1678/79 Kirchenneubau durch Abraham I. Dünz (Predigtsaal) und gleichzeitig Stiftung von Fenstern und Wappen (16 bezeugt). 1800 Einbau neuer Fenster; die Gemeinde verkauft die alten Fenster samt den darin befindlichen Glasgemälden an Tischmacher Jenny aus Spiez. Dieser übergibt sie dem Glasermeister Gruner in Bern mit dem Auftrag, diese zu verkaufen. Bis 1802 waren zumindest 9 (oder 16?) Glasgemälde aus der Kirche Sigriswil bei Gruner in Bern (und zuvor offenbar eine Zeitlang bei Tischmacher Hässig in Aarau). Danach verliert sich ihre Spur. 1957 Kirchenrenovation und 1957–60 neue Chorfenster.

Literature

Karl Howald, Sigriswiler Chronik, 1844–69.

Loading…
Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions