Name

Ehem. Kartause

Address
Warth-Weiningen
8532 Warth
Geographical Hierarchy
Coordinates (WGS 84)
Author and Date of Entry
Eva Scheiwiller 2016
Information about the Building

Drei Brüder des Truchsessengeschlechts derer von Ittingen gründeten Mitte des 12. Jahrhunderts in ihrer Burg eine dem heiligen Laurentius geweihte Augustinerpropstei. Nach deren Niedergang übernahmen 1461 die Kartäuser Kloster und Burg und bauten sie zu einer Kartause aus. Um den kleinen Kreuzgang gruppieren sich die im schweizerisch-deutschen Rokoko gestaltete Kirche und die Gemeinschaftsräume, um den grossen Kreuzgang die Mönchshäuser. Heute dient die Anlage als Museum und Kulturzentrum.

Literature

Ittingen (2005). In: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (Hg.), Kunstführer durch die Schweiz (Bd. 1, S. 617-619). Bern, Schweiz: Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte

Version 1.2 Objects | Artists | Studios | Buildings / Institutions