Bestelltes Bild

GE_134.03: Amas globulaire Messier 68
(GE_Geneve_EgliseSainteTrinité_134.03)

Kontaktdaten

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Die E-Mail-Adresse ist ungültig.

Bitte machen Sie so viele Angaben wie möglich (Titel der Publikation, Datenbank, Herausgeber, Auflage, Erscheinungsjahr, usw.)

Bei Fragen können Sie gerne eine E-Mail an info@vitrosearch.ch senden.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen.
Titel

Amas globulaire Messier 68

Art des Objekts
Künstler / Hersteller
Datierung
[2000]
Masse
140 x 45 cm (la fenêtre)

Ikonografie

Beschreibung

Les trois fenêtres nous montrent une vue de la région centrale de l’amas globulaire Messier 68, distant de 35 millioins d’années-lumière. Les amas globulaires sont constitués d’étoiles très anciennes appartenant aux premières générations de notre galaxie.

Iconclass Code
24D1 · Sterne und Sternbilder
Iconclass Stichworte
Inschrift

Aucune

Signatur

Aucune

Technik / Zustand

Technik

Film photographique transparent, laminé monté sur verre

Entstehungsgeschichte

Forschung

Photographies mises gracieusement à disposition par l’observatoire européen dans l’hémisphère austral

Datierung
[2000]

Bibliografie und Quellen

Literatur

François Fontana, L’Eglise de la Sainte-Trinité et la chapelle de Notre-Dame-du-Perpétuel-Secours, Genève, 1995

Valérie Sauterel, “Entre ciel et terre : les vitraux de la chapelle Notre-Dame-du-Perpétuel-Secours”, in Art + Architecture en Suisse, Berne, 2014, pp. 14-23

Bildinformationen

Name des Bildes
GE_Geneve_EgliseSainteTrinité_134.03
Fotonachweise
© APAS (Association pour la Promotion de l'Art Sacré), Genève – photographe : Cyrille Girardet, Veyrier
Aufnahmedatum
2012
Copyright
© Artiste

Inventar

Referenznummer
GE_134.03
Autor und Datum des Eintrags
Valérie Sauterel 2014
Version 1.2 Objekte | Künstler | Werkstätten | Gebäude / Institutionen