Name

Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte

Adresse
Murtengasse 12
1700 Fribourg/Freiburg
Geographische Hierarchie
Koordinaten (WGS 84)
Autor und Datum des Eintrags
Uta Bergmann 2017
Informationen zum Gebäude / zur Institution
Die Anfänge der Freiburger Museumsinstitution reichen bis ins Jahr 1774 zurück. In diesem Jahr vermachte Tobias Gerfer der Bibliothek des Jesuitenkollegiums seine Medaillensammlung. Die eigentliche Gründung eines Museums erfolgte 1823 mit der Errichtung eines physikalischen und naturgeschichtlichen Kabinetts in eben diesem Kollegium. Seit 1838 wurden auch Antiquitäten und volkskundliche Werke im Erweiterungsbau des Kollegiums, dem Lyzeum, ausgestellt. Wenn auch Teile der Exponate im Sonderbundskrieg von 1848 verlorengingen, so wuchs die Sammlung im Laufe der folgenden Jahrzehnte durch Schenkungen und Ankäufe um ein Vielfaches an. Zu den bedeutendsten Schenkungen gehören sicher die Werke der Bildhauerin und Malerin Marcello (Adèle d'Affry, Herzogin Castiglione Colonna), für die 1881 eigene Räume unter der Bezeichnung "Musée Marcello" eingerichtet wurden. Unter den Konservatoren Louis Grangier (1875–1899) und Max de Techtermann (1899–1907) gehörte auch die Glasmalerei zu den Schwerpunkten der Sammelpolitik. Erst als die lothringische Gräfin Saulxures 1917 dem Kanton ihre Sammlung von Möbeln und Kunsthandwerk unter der Bedingung vermachte, dass sie im Ratzehof ausgestellt werde, wurde das Museum an seinen heutigen Standort verlegt und 1922 eröffnet. Das Museum für Kunst und Geschichte sammelt und bewahrt vornehmlich Kunstwerke und historische Relikte, die aus dem Kanton Freiburg stammen oder für diesen von Bedeutung sind. Es ist heute in drei benachbarten Gebäuden eingerichtet: - im Ratzehof, den der Tuchhändler Hans Ratze 1581–1584 durch den Lyoneser Baumeister Jean Fumal als Wohnpalais errichten liess. Später gehörte er den Brüdern Franz Peter und Albrecht Niklaus König, die im Dreissigjährigen Krieg als Söldnerführer zu Reichtum gelangt waren. - im ehemaligen Schlachthaus auf der gegenüberliegenden Seite der Murtengasse. Dieses war 1834–1836 längs der alten Stadtmauer errichtet worden und 1975 völlig ausgebrannt. Mit der Neugestaltung der Innenräume dient es seit 1981 als Museumsbau. In den Arkaden des Erdgeschosses waren einst Metzgerläden untergebracht. - im Zeughaus, das 1858–1860 vom Stadtbaumeister Ulrich Lendi errichtet wurde und sich stadtauswärts an den Ratzehof längs der Murtengasse anschliesst. Hier ist heute die Museumsverwaltung untergebracht. 1964 wurden zwei Ausstellungssäle für museale Zwecke neu errichtet. Ein grosser Teil der Sammlung ist über das Internet über (e-collection MAHF) zugänglich.
Literatur
Villiger, V. Hrsg. (2008). Museum für Kunst und Geschichte Freiburg – die Sammlung. Bern, Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte
192 Objekte
Titel

Künstler / Hersteller
Werkstatt / Atelier
Datierung
Art des Objekts
Standort

Wappenscheibe de Valésie Anfang 16. Jahrhundert

Anfang 16. Jahrhundert
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenschild de Gruyère Anfang 16. Jahrhundert

Anfang 16. Jahrhundert
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Figurenscheibe Anfang 16. Jahrhundert: Hl. Bruno der Kartäuser

Anfang 16. Jahrhundert
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Figurenscheibe 1517: Hl. Johannes der Täufer mit dem Stifter Hans Senn

1517
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Figurenscheibe 1517: Hl. Sebastian und Engel mit zwei unbekannten Wappen

1517
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Standes- oder ehemalige Ämterscheibe Freiburg um 1530/35

Um 1530/35
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Kompositscheibe um 1530/40: Heilige, Goldene Pforte, Tobias

Um 1530/40
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Fragment eines Scheiben-Oberbildes um 1600: Käseherstellung

Um 1600
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Zusammengesetzte Scheibe um 1600 mit dem Wappen Python um 1700

Um 1600 und um 1700
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe der Äbtissin der Magerau Guillauma Dupasquier 1601

1601
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Bildscheibe Kaspar Appenthel 1606: Verwerflichkeit des Solddienstes

1606
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Allegorische Bildscheibe Peter Hans 1610: Der Zwiespalt des Gemüts

1610
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Zusammengesetzte Scheibe mit Inschrift Jost Brünisholz und Katharina Gerfer 1610

1610 und um 1700
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Christoph Heilmann und Katharina Lamberger 1618

1618
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Zusammengeflickte Scheibe mit den Wappen Wild und Garmiswil, um 1620 und später

Um 1620 und später
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Figurenscheibe Hans Konrad Kleli und Elisabeth Müller 1625: Muttergottes

1625
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Bildscheibe Pankraz Python und Barbara Fegely 1627: Opfer Abrahams

1627
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Peter Schröter 1628, erneuert durch seinen Sohn Pankraz 1669

1628 und 1669
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Margareta Alex 1629, mit eingeflicktem, älterem Wappen Reyff

1629 und früher
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Scheibenriss einer Stadtscheibe Murten um oder vor 1630

Um oder vor 1630
Grafisches Werk
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Riss einer Wappenscheibe der Vogtei Murten um oder vor 1630

Um oder vor 1630
Grafisches Werk
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe um 1630 mit Passionswappen, Kreuzigung und Evangelisten

Um 1630
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Figurenscheibe um 1630: Muttergottes zwischen den Heiligen Nikolaus und Katharina

Um 1630
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Hans Rudolf Von der Weid und Elisabeth von Vevey 1646

1646
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Prosper Gottrau und Katharina Thormann 1649

1649
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Peter Von der Weid und Maria Elisabeth Wild 1651

1651
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Peter Ignatius von Montenach und Katharina de Boccard 1652

1652
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Ehemalige Wappenscheibe Petrus Bapst um 1662 mit Wappen und Inschrift Jakob Schaller 1886

Um 1662
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Johann Philipp Buman zu Ehren seines Bruders Jakob 1665

1665
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Prosper Python, Anna Maria Castella und Maria Barbara Buman 1672

1672
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Rudolf Kessler und Maria Magdalena von Diesbach 1678

1678
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Bildscheibe der Äbtissin der Fille-Dieu Maria Josepha Maillardoz 1680: Lactatio des hl. Bernhard von Clairvaux

1680
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Josef Fegely und Anna Maria Alt um 1682

Um 1682
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Figurenscheibe Peter Vonlanthen und Sebastian Winter 1683: Hll. Petrus und Paulus

1683
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Figurenscheibe Jakob und Peter Roggo, Jost Zurkinden 1683: Hll. Petrus und Paulus

1683
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Johann Peter Castella und Anna Maria Kessler 1683

1683
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Joseph Zurthannen und Magdalena Uffleger 1684

1684
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Philipp von Lanthen-Heid und Maria Magdalena Fegely 1685

1685
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Hans Peter Von der Weid und Anna Maria Margaretha Thumbé 1685

1685
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe um 1690 mit Inschrift des Pfarrers Petrus Besançon 1653

1653 (?) und um 1690
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Philipp von Lanthen-Heid und Maria Magdalena Fegely um 1691

Um 1691
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Hans Anton Uffleger und Anna Elisabeth von Montenach 1694

1694
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Fragment einer Wappenscheibe Franz Heinrich Brünisholz und Maria Magdalena Weck 1694

1694
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe mit erneuerter Inschrift Joseph Chollet und Maria Ursula Michel 1695

1695 (?)
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Jacques Philippe d’Estavayer um 1695/1700

Um 1695/1700
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Augustin von Diesbach und Maria Beatrix von Ligerz 1696

1696
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Hans Jakob Joseph Alt und Maria Elisabeth von Diesbach 1697

1697
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Niklaus Von der Weid und Maria Katharina Griset de Forel 1698

1698
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe André Joseph Rossier und Marie Hélène Castella um 1700

Um 1700
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Standesscheibe Freiburg um 1700 mit dem ergänzten Datum 1670

Um 1700
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Franz Roman von Diesbach und Maria Elisabeth von Lanthen-Heid 1709

1709
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe der Geistlichkeit Unserer Lieben Frau in Freiburg 1710

1710
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Wappenscheibe Johann Heinrich Wild und Maria Ursula von Affry 1710

1710
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Bildscheibe um 1710: Marien-Gnadenbild Notre Dame de l’Epine

Um 1710
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Willkommscheibe um 1720 mit Stifterinschrift Karl von Montenach 1609

Um 1720
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Zum Rechteck ergänzte Figurenscheibe Johann Josef Hermann 1732: Hl. Nikolaus von Flüe

1732
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg

Figurenscheibe der Gemeinde Menzingen 1750: Hll. Johannes Baptista und Klemens

1750
Glasmalerei
Musée d'art et d'histoire/Museum für Kunst und Geschichte, Fribourg/Freiburg
Version 0.9.8.1