Name

Metzger, Ulrich Daniel

Lebensdaten
Speyer 1671–?
Autor und Datum des Eintrags
Elisa Ambrosio 2017
Biografische Daten
Ulrich Daniel Metzger wurde 1671 in Speyer geboren. Er war gelernter Glas- und Hinterglasmaler und schuf neben Wappenscheiben und Hinterglasbildern auch Grafiken. Wo bzw. bei wem er das Handwerk eines Glasmalers erlernte, ist bislang unbekannt. Er arbeitete 1720/21 einige Monate in der Werkstatt des in Utrecht geborenen Kupferstechers und Hofglasmalers Gerhard Janssen, der seit 1662 in Wien tätig war. Er verwendete jedoch die Eglomisé-Technik schon früher. 1708 legte er ein Büchlein an, das heute im Vitromusée Romont aufbewahrt ist. Darin notierte er während seiner langjährigen Wanderschaft Rezepte, Eindrücke und gesammelte Erfahrungen und zeichnete gesehene Kunstwerke ab. Die Einträge sind meistens mit Datum und Ortsangabe versehen, so dass man seine Reise (durch mehrere Länder Europas) und ihre Dauer weithin nachvollziehen kann. Wann und wo er starb, bleibt allerdings noch zu erforschen.
Literatur
Bergmann, U., & Jolidon, Y. (2008). Das Reise- und Rezeptbüchlein des Speyrer Glas- und Hinterglasmalers Ulrich Daniel Metzger. In K. Boulanger & M. Hérold (Hrsg.), Le vitrail et les traités du Moyen Âge à nos jours. Akten des XXIII. internationalen Kolloquiums des Corpus Vitrearum, Tours 3.–7.07.2006 (S. 191–204). Bern : Peter Lang.
1 Objekt
Titel

Künstler / Hersteller
Werkstatt / Atelier
Datierung
Art des Objekts
Standort
Version 0.9.8.1